Ab Oktober an der Grünen Mitte wohnen

Projekt Grüne Mitte von WiO und ESOS im neuen Landwehrviertel im Osnabrücker Stadtteil Atter

Neues ESOS-Gebäude im Landwehrviertel bezugsfertig

Das Landwehrviertel füllt sich weiter mit Leben: Ab Oktober werden insgesamt 22 Wohneinheiten in einem von der Stadtwerke-Entwicklungstochter ESOS Energieservice Osnabrück GmbH errichteten Gebäude bezugsfertig sein. Auch die kommunale Wohnungsgesellschaft WiO erhält Belegrechte.

Eine Besonderheit des Gebäudes ist seine Lage im Zentrum des Landwehrviertels - direkt an der Grünen Mitte, die in Zukunft das grüne Herz des Quartiers bilden wird. Das in etwas mehr als einem Jahr Bauzeit geschaffene Mehrfamilienhaus beinhaltet 22 Zwei- bis Vierzimmerwohnungen mit einer Größe von 60 bis 115 Quadratmetern und ist im KfW-Energiestandard 55 errichtet. Alle angebotenen Wohnungen verfügen über Balkon, Loggia oder (Dach-) Terrasse. Auf den Dachflächen ist zudem eine Photovoltaikanlage installiert.

„Ganz besonders freuen wir uns, dass die WiO ebenfalls Belegrechte erhält“, sagt Marco Lange, Leiter Immobilienentwicklung bei den Stadtwerken Osnabrück. 




Fünf Wohnungen des schon vor der Gründung der WiO projektierten Gebäudes wurden öffentlich gefördert und werden künftig zu einem Mietpreis von 5,80 Euro pro Quadratmeter durch die kommunale Wohnungsgesellschaft vermietet. Die restlichen 17 Wohnungen sind freifinanziert und werden daher zu einem marktüblichen Mietpreis vermarktet.

Alle Wohnungen sind barrierefrei zugänglich


Die Treppenhäuser des Mehrfamilienhauses sind mit einem Aufzug ausgestattet, sodass alle Wohnungen barrierefrei zugänglich sind. Zwei Wohneinheiten im Erdgeschoss und eine im 2. Obergeschoss sind behindertengerecht ausgeführt. Die zukünftigen Bewohner können über 16 Stellplätze für Autos inklusive zwei Behindertenstellplätze verfügen – außerdem sind zwei E-Ladesäulen und ein Carsharing-Stellplatz geplant. Weiterer Mobilitätsvorteil: Die Endwende der Metrobuslinie M2 befindet sich direkt gegenüber.

Das Gebäude teilt sich in zwei Hälften mit jeweils einem eigenen Hauseingang. Die Erstvermietung der ersten Gebäudehälfte ist für den 1. Oktober geplant, am 1. November folgt die andere Hausseite. Interessenten können sich unter www.wohnen-in-osnabrueck.de sowie telefonisch unter 0541/2002-1952 informieren.

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen