Stadtwerke bündeln Energieberatungsangebot

Empfang in der Stadtwerke Zentrale Alte Poststraße

Servicezentrum am Nikolaiort bleibt geschlossen

Die Stadtwerke Osnabrück bündeln ihr Energieberatungsangebot am Hauptsitz an der Alten Poststraße.

Das aufgrund eines Wasserschadens bereits vorübergehend geschlossene Servicezentrum am Nikolaiort wird vorerst nicht wieder geöffnet. Die Bündelung an einem Standort bietet die erforderliche Flexibilität in der umfassenden Energieberatung.

„Wir reagieren damit auf die sich deutlich geänderten Bedarfe in der Kundenberatung“, erläutert Jan-Peter Bruns, Leiter Markt und Kunde bei den Stadtwerken Osnabrück. Auch nach dem Wegfall der Corona-Beschränkungen zeige sich, dass die Kunden vermehrt den Kontakt per Telefon, E-Mail oder über die Stadtwerke-Webseite suchen. Die Anzahl der persönlichen Beratungen am Nikolaiort lag weiterhin deutlich unter Vor-Corona-Niveau. Gleichzeitig werden die Beratungen aufgrund der derzeitigen Energiekrise zeitintensiver und somit umfassender.

„Durch die Bündelung unseres Angebotes an unserem Hauptsitz an der Alten Poststraße können wir den Bedarfen unserer Kunden besser nachkommen.“


Das Stadtwerke-Kundenzentrum an der Alten Poststraße 9 in Osnabrück hat montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Telefonisch sind die Mitarbeiter bereits ab 8:30 Uhr unter der Service-Hotline 0541 2002-2002 erreichbar. Die zentrale Mailadresse lautet kundenservice@swo.de. Tickets für den Busverkehr sind weiterhin im Mobilitätszentrum am Neumarkt erhältlich. 

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen