Fahrplanwechsel am 2. September

Am 2. September findet der Fahrplanwechsel bei der VOS statt.  © VOS / Tobias Schwertmann

VOS passt das Busnetz bedarfsgerecht an

Mit Beginn des neuen Schuljahres dreht die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück an einigen Busnetzschrauben. Anpassungen gibt es insbesondere im Stadtgebiet Osnabrück sowie in den VOS-Teilgemeinschaften Wallenhorst und Süd. Die Änderungen gelten ab kommenden Donnerstag, 2. September.

VOS Osnabrück/Belm: Umbenennungen und Linienanpassungen


Am Westerberg gilt ein neues Fahrplankonzept: Die Campuslinie 16 wird ab der Haltestelle „Campus Westerberg“ (Sedanplatz) in Richtung Eversburg/Büren verlängert. Die bisherige Linie 11 geht in die Linie 16 über und verkehrt ab der Stadtgrenze als R16 (ehemals R11) weiter in Richtung Wersen/Westerkappeln. Ab Neumarkt wird die Linie 16 über den Hauptbahnhof in Richtung Schinkel/Gretesch geführt und ersetzt dadurch in dem Abschnitt die bisherige Linie 11. Die Linie M2 fährt weiterhin im 10-Minuten-Takt direkt in Richtung nördliche Innenstadt und Neumarkt. Dadurch bestehen am Eversburger Platz oder Campus Westerberg gute Umsteigemöglichkeiten zwischen den Linien M2, 16 und 17.

Die Ringlinie 10/20 fährt aufgrund geringer Fahrgastnachfrage nur noch zwischen Hauptbahnhof – Klinikum – Haste – Dodesheide und Rosenburg. Damit entfällt die Linienführung im Gewerbegebiet Fledder. Die Linie 151 wird künftig über den Fledder zum Hettlicher Masch geführt und übernimmt somit die auf der Ringlinie in diesem Bereich weggefallenden Haltestellenbedienungen. Das Fahrplanangebot wurde ausgeweitet und ist hierbei auf die Zeiten für die Berufspendler abgestimmt. Im Bereich Hannoversche Straße kann die vom Neumarkt über den Hauptbahnhof fahrende Linie 13 weiterhin wie gewohnt genutzt werden.

Zudem entfällt nachfragebedingt die AnrufBus-Linie 119, Fahrgäste mit dem Ziel Hörne können auf die StadtBus-Linie 19 ausweichen. Die Flughafenlinie wird zukünftig als Linie X52 fahren (bisher X15). Die R30 und R31 Richtung Lotte und Ibbenbüren werden zur Linie R15.

Ab dem Fahrplanwechsel wird das NachtBus-Netz im Stadtgebiet zum Großteil mit E-Bussen gefahren. Aufgrund der Ladekapazitäten ist bei der N4 eine Teilung der Strecke und damit ein Umstieg am Neumarkt (in die gleichnamige N4) bei der Verbindung Hasbergen – Belm erforderlich, die Linienführung ändert sich nicht.

VOS Nord: RufBus Bramsche mit neuer Telefonnummer


Für die Anmeldung von Fahrten mit dem RufBus Bramsche gibt es eine neue Telefonnummer. Von Montag bis Freitag können Fahrgäste den RufBus zwischen 7 und 16 Uhr über die kreisweite Telefonnummer 0541 501-2222 bestellen. Anmeldungen müssen wie bisher spätestens 60 Minuten vor Antritt der Fahrt erfolgen.

VOS NordOst: Fahrplanerweiterung in Belm


In Abstimmung mit der Gemeinde Belm wird das Fahrplanangebot auf den Linien X273 und X274 verdoppelt. Fahrgäste können halbstündlich zwischen den Ortsteilen der Gemeinde pendeln, es bleibt jedoch bei der wechselseitigen Verbindung zwischen Icker und Vehrte. An der Haltestelle „Belm, Ringstraße“ ist außerhalb der Schülerbeförderungszeit ein Umstieg von und nach Osnabrück erforderlich.

Mit Fertigstellung des neuen Mobilitätspunktes in Ostercappeln verschiebt sich der Umstieg von der Haltestelle „Herringhausen, Leckermühle“ an die neue Haltestelle „Ostercappeln, Krankenhaus“. Somit kann das Ostercappelner Zentrum von Bohmte aus direkt ohne Wartezeit erreicht werden. Zudem ist die bisherige Haltestelle „Krankenhaus“ in „Windthorststraße“ umbenannt worden.

VOS Wallenhorst: Neue eXpress-Buslinien und schneller ins Stadtgebiet


Die eXpress-Buslinien X583 und X585 bekommen Zuwachs: Die bisherigen Linien 512 (nach Evinghausen), 584 und 586 werden ebenfalls zu eXpress-Buslinien. Der Fahrtweg wird im Bedarfsfall analog zur Linie X583 weiterhin über die Bramscher Straße verlaufen. Da der Bus zwischen Bramscher Straße und Osnabrücker Hauptbahnhof künftig stadteinwärts nur noch zum Ausstieg und stadtauswärts nur noch zum Einstieg hält, werden Fahrgäste noch schneller die Osnabrücker Innenstadt erreichen.

Auf der Linie X585 startet die Frühfahrt montags-freitags künftig 7 Minuten früher, also um 6.23 Uhr ab Damme. Weiter wurden auf der Linie geringfügig Fahrzeitanpassungen vorgenommen.

Die Linie 533 erhält in der Knollstraße in Osnabrück nach der Haltestelle „Schulzentrum Sonnenhügel“ vor der Ampelkreuzung Haster Weg die neue Haltestelle „Widerhall“. Am Osnabrücker Hauptbahnhof werden die Busse der VOS Wallenhorst künftig den Bussteig 5 zum Zu- und Ausstieg bedienen. Die Linie 533 wird weiterhin den Bussteig 1 zum Ausstieg und Bussteig 2 zum Zustieg bedienen.

VOS Süd: Erweiterte Buslinien und komprimierte Ortsfahrpläne


Für Hasbergen/Hagen wird die Bushaltestelle „OS, Töpferstraße“ innerhalb der RT-Linie X492 und X493 neu aufgenommen. Aufgrund der veränderten Situation in Georgsmarienhütte wechselt die Bushaltestelle „Harderberg, Sparkasse“ den Namen und heißt jetzt „Harderberg, Abzweig Dorfstraße“.

Weiter bleiben die zwei ergänzten Frühfahrten der Linien 463 und 462 leicht angepasst bestehen: Die Linie 463 fährt um 5 Uhr ab Hauptbahnhof über Franziskus-Hospital nach Georgsmarienhütte, die Endhaltestelle ist Gildehaus um 5:30 Uhr. Die Linie 462 fährt um 5:35 Uhr ab Oesede, Gildehaus über die Iburger Straße zum Neumarkt und zur Endhaltestelle Hauptbahnhof. Die Ankunftszeit ist 5:58 Uhr.

Im Verkehrsgebiet der VOS Süd stehen zur Fahrgastinformation folgende Fahrplanmedien zur Verfügung: Ortsfahrplan Hagen a.T.W., Ortsfahrplan Hasbergen – Gaste, Bäderfahrplan für Bad Rothenfelde – Bad Laer – Bad Iburg, RegioTakt Linie 475/Klinikfahrplan Hilter – Dissen – Bad Rothenfelde, Neuer RegioTakt-Fahrplan Glandorf – Bad Iburg / 465 Osnabrück / 466 Bad Rothenfelde.

Der RegioTakt-Fahrplan Glandorf – Bad Iburg erscheint zum aktuellen Fahrplanwechsel erstmalig. Hier werden mit den Fahrplänen der RT-Linien 465 und 466 die Busverbindungen zwischen Glandorf – Bad Iburg und Osnabrück sowie zwischen Glandorf – Bad Laer und Bad Rothenfelde (mit Umstieg in Bad Iburg) dargestellt.

Aktuelle Informationen – mit dem VOSpilot immer und überall


Über die Neuerungen informiert die VOS sowohl in verschiedenen Printformaten als auch immer aktuell über die digitalen Kanäle. Die Druckwerke stehen kostenlos im Mobilitätszentrum am Neumarkt und am Hauptbahnhof sowie in den Gemeinden der VOS zur Verfügung. Auf der VOS-Website www.vos.info und in der VOSpilot-App finden sich auch alle Informationen in Echtzeit. 

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen