Grün bleibt grün – Stadtwerke stellen komplett auf Ökostrombelieferung um

Mast einer Hochspannungs-Stromleitung © Couleur - Pixabay.com

Ab dem 01.01.23 bekommen alle Osnabrücker Privatkund:innen automatisch Öko- statt Regionalstrom. 


Ab dem 1. Januar 2023 werden alle Privatkund:innen der Stadtwerke Osnabrück mit herkömmlichen Ökostrom versorgt – und das automatisch. Der Grünstrom wird nachweislich durch Wasserkraftwerke in Skandinavien und anderen europäischen Ländern erzeugt. 

In den beiden Jahren 2021 und 2022 hatten die Stadtwerke die Belieferung in Osnabrück auf sogenannten Regionalstrom umgestellt. Dabei handelt es sich um Strom aus erneuerbaren Energien, der direkt in der Umgebung – und zwar in einem Umkreis von maximal 50 Kilometern – produziert wird. Der Einkauf der erforderlichen Regionalstrommengen – rund 160 Millionen Kilowattstunden pro Jahr – inklusive der Nachweise ist jedoch teurer als die Beschaffung des herkömmlichen Ökostroms. Die Mehrkosten (immerhin ein Betrag in mittlerer sechsstelliger Höhe) hatten die Stadtwerke ganz bewusst nicht an ihre Kund:innen weitergegeben.

Im Zuge der Energiekrise bewegen sich die Energiepreise aktuell auf einem sehr hohen Niveau – und werden weiter hoch bleiben. Anspruch der Stadtwerke ist es, ihren Kund:innen sowohl verlässliche als auch günstige Stromtarife anzubieten – mit dem klaren Nachhaltigkeitsversprechen, dass der Strom weiterhin grün ist und aus erneuerbaren Quellen stammt.

Dieses Versprechen halten wir natürlich ein. Allerdings können die Stadtwerke die Mehrkosten für die Beschaffung von Regionalstrom nicht weiter kompensieren. Um die rd. 80.000 Privatkund:innen nicht zusätzlich zu belasten, stellen die Stadtwerke die Belieferung in Osnabrück auf herkömmlichen Ökostrom um. Für alle Kund:innen im Umland ändert sich nichts – sie bekommen bereits seit Anfang 2022 automatisch herkömmlichen Ökostrom.

Die Kund:innen müssen bei dieser Umstellung nicht aktiv werden – die Prozesse laufen bei den Stadtwerken Osnabrück automatisch im Hintergrund. Somit gilt: Grün bleibt grün – und das möglichst günstig. 

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen