Verkaufsstart für das Neun-Euro-Ticket

Bus der VOS fährt am Heger Tor vorbei

Bequem und einfach in der Mobilitäts-App VOSpilot

Am kommenden Montag, 23. Mai, startet die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) den Verkauf des Neun-Euro-Tickets.

Das Sonderticket ist sowohl digital in der Mobilitäts-App VOSpilot als auch analog in den VOS-Servicecentern am Neumarkt und am Hauptbahnhof sowie direkt beim Fahrer erhältlich. Mit dem Ticket können Busse und Bahnen im öffentlichen Nah- und Regionalverkehr für neun Euro monatlich genutzt werden – und das bundesweit in den Sommermonaten Juni, Juli und August.

Das Neun-Euro-Ticket ist Teil des beschlossenen Entlastungspakets der Bundesregierung und soll die Bürger von den Preissteigerungen infolge des Ukrainekriegs entlasten. Zudem soll das Ticket Autofahrer ermuntern, auf den ÖPNV umzusteigen. Auch die Abokunden der VOS profitieren von der Regelung und zahlen ebenfalls nur jeweils neun Euro in den drei Monaten Juni, Juli und August.

Das Neun-Euro-Ticket ist nicht übertragbar und gilt nur für die Person, die es erworben hat. Eine kostenfreie Mitnahme weiterer Personen oder eines Fahrrads ist nicht möglich. Das Neun-Euro-Ticket gilt zudem nicht im Fernverkehr. Die VOS empfiehlt den bequemen und einfachen Ticketkauf über den VOSpilot. Erhältlich ist das Neun-Euro-Ticket zudem direkt im Bus sowie im ServiceCenter am Hauptbahnhof und im Mobilitätszentrum am Neumarkt (neue Öffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr).

Alle weiteren Informationen zum Neun-Euro-Ticket gibt es unter www.vos.info

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen