Reifen auf einer Straße mit dem Piesberg im Hintergrund

Mit Rohstoffrückgewinnung auf der grünen Spur

Ein Pieswerk für Osnabrück

Wo soll das Pieswerk gebaut werden?

Für das Pieswerk haben wir ein Fläche im Stadtteil Hafen vorgesehen - und zwar zwischen Fürstenauer Weg und Stichkanal, gegenüber dem "Hyde Park". Der Vorteil: Die Fläche ist im Eigentum der Stadtwerke, liegt in einem Industriegebiet und grenzt daher nicht an Wohngebiete. Zudem ist die Fläche verkehrlich sehr gut angebunden und optimal über den Fürstenauer Weg zu erreichen.

Übrigens: Aufgrund der Nähe zum Piesberg hat die geplante Anlage auch den Namen Pieswerk. 



Weitere Fragen & Antworten zur geplanten Anlage 

Den einprägsamen Namen „Pieswerk“ haben wir aus zwei Gründen gewählt: Zum einen, weil die Anlage auf einem Gelände in der Nähe des Piesbergs entstehen soll – ein traditionsreicher Industrie- und Entsorgungsstandort, der dank der heutigen Wind-, Solar- und Deponiegasnutzung zur nachhaltigen Energiezentrale Osnabrücks umgewandelt wurde. Zum anderen, weil der Begriff „Werk“ für das steht, was uns auszeichnet als kommunales Stadtwerk: Gute Arbeit für die Stadt und die Menschen, die hier leben und wohnen.

Für das Pieswerk ist eine Fläche von 15.000 qm vorgesehen. Die Anlage ist modular geplant, die einzelnen Anlagenteile werden aus Emissionsschutzgründen eingehaust bzw. überdacht. Das höchste Bauteil - die Silos für das recovered Carbon Black, hat eine Höhe von knapp 15 Metern. 

Vor dem Bau ist zunächst die Durchführung eines Genehmigungsverfahrens nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (kurz: BImSchG-Verfahren) erforderlich - ohne verpflichtende Öffentlichkeitsbeteiligung, aber mit einer durch die Stadtwerke proaktiv gesteuerte Kommunikation. Beim BImSchG-Verfahren wird die Anlage auf sämtliche Umwelteinwirkungen wie Lärm, Geruch etc. geprüft. Erst nach Abschluss dieses Verfahrens kann der Bau der Anlage beginnen, der für 2023 vorgesehen ist.

Ansprechpartner:innen für Ihre Fragen

Sie haben weitere Fragen zu unserem Projekt am Pieswerk? Gerne beantworten wir diese persönlich. Dazu haben wir Sprechzeiten festgelegt, zu denen wir uns ganz Ihren Fragen widmen. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.


Sprechzeiten: Mo - Fr 9-12 Uhr & 14-16 Uhr

Berenike Seeberg-Elverfeldt 
Berenike Seeberg-Elverfeldt 
New Business Managerin, Projektleiterin Pieswerk 
Alte Poststraße 9
49074 Osnabrück
Mo - Fr 9-12 Uhr und 14-16 Uhr
Serkan Kadi
Serkan Kadi
New Business Manager,                                   Projektleiter Pieswerk 
Alte Poststraße 9
49074 Osnabrück
Mo - Fr 9-12 Uhr und 14-16 Uhr

Das Pieswerk im Überblick

Recycling von Altreifen schont die Umwelt

Nachhaltigkeit

Was trägt das Pieswerk zum Klima- und Umweltschutz bei?

Rohstoffe, die beim Recycling zurückgewonnen werden.

Rohstoffrückgewinnung

Wofür werden die gewonnenen Rohstoffe gebraucht?

So funktioniert der Verwertungskreislauf.

Recyclinganlage

Wie funktioniert das Verfahren?

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen