Baustelle auf der Hannoverschen Straße wandert

Logo des Baustellenmanagement Osnabrück © Stadt Osnabrück

SWO Netz erneuert Versorgungsleitungen

. In den kommenden Tagen beginnt die SWO Netz mit dem dritten und letzten Bauabschnitt entlang der Hannoverschen Straße. Für die Erneuerung von Versorgungsleitungen wird im Abschnitt zwischen der Autobahnunterführung und dem Voxtruper Kreisel eine Fahrspur gesperrt.

Zunächst wird ab Mittwoch, 20. April, für rund zwei Wochen eine Ampel den Verkehr regeln. Anschließend wird die Ampelregelung aufgehoben und das Baufeld wandert weiter Richtung Voxtruper Kreisel. Rund eine Woche wird dann in den Nachtstunden gearbeitet, der Verkehr kann jedoch jeweils einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet werden.

Die Arbeiten sind Teil einer größeren Baumaßnahme der SWO Netz: Seit August vergangenen Jahres erneuert die Stadtwerke-Netztocher abschnittsweise Versorgungsleitungen zwischen der Hettlicher Masch und dem Voxtruper Kreisel. Die ersten beiden Bauabschnitte sind bereits fristgerecht abgeschlossen.

Hintergrund: SWO Netz GmbH


Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen