Bauarbeiten in der Schreberstraße beginnen

Logo des Baustellenmanagement Osnabrück © Stadt Osnabrück

SWO Netz erneuert Kanalsystem und Versorgungsleitungen

Die Schreberstraße im Stadtteil Wüste wird ab Montag, 5. September, für mehrere Monate voll gesperrt. Bis voraussichtlich September 2023 wird die SWO Netz hier das Kanalsystem und Versorgungsleitungen erneuern.

Die Arbeiten schließen sich an die im vergangenen Jahr gelaufene Baumaßnahme am Heinrich-Lübke-Platz an. Dort hatte die Stadtwerke-Netztochter das in die Jahre gekommene Kanalsystem erneuert. Diese Arbeiten werden nun in der Schreberstraße fortgesetzt und enden an der Abzweigung zur Jahnstraße. Konkret wird die SWO Netz den Schmutzwasserkanal erneuern und einen neuen Regenwasserkanal verlegen. Um ausreichend Platz für das Baufeld und die nötigen Sicherheitsabstände zu schaffen, ist eine Vollsperrung vonnöten. Die Kanalbauarbeiten werden voraussichtlich im Mai 2023 abgeschlossen sein.

Da die Schreberstraße zu einem späteren Zeitpunkt durch die Stadt Osnabrück umgestaltet wird, ist auch eine Umlegung von Versorgungsleitungen nötig. In diesem Zuge wird die SWO Netz unter anderem die Stromleitungen an künftige Herausforderungen anpassen. Ziel ist es, die Stromversorgung auch vor dem Hintergrund gestiegener Anforderungen beispielsweise durch die E-Mobilität sicherzustellen. Diese Arbeiten beginnen im Frühjahr 2023 parallel zum Kanalbau und betreffen neben der Schreberstraße auch das östliche Ende des Blumenhaller Wegs. Die Schreberstraße wird in dieser Phase halbseitig gesperrt und zur Einbahnstraße. Die Arbeiten am Blumenhaller Weg betreffen hauptsächlich den Gehweg und die rechte Abbiegespur in Richtung Martinistraße. Voraussichtlich im September 2023 soll die gesamte Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende können die jeweiligen Baufelder passieren. 

Hintergrund: SWO Netz GmbH


Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen