Männer blicken zwischen Häusern in die Sonne

Wir können Energiesparen.

Energiemanagement bei den Stadtwerken

Wer seine Kund:innen zum Energiesparen berät, fängt am besten im eigenen Haus an: Deswegen setzen wir schon Jahre lang kontinuierlich Energieeffizienz-Maßnahmen in unseren eigenen Liegenschaften und Geschäftsbereichen um. So wurde unser Energiemanagementsystem bereits 2013 nach DIN ISO 50001 zertifiziert und 2022 erfolgreich rezertifiziert. Mit unseren bereits umgesetzten und geplanten Energieeffizienz-Maßnahmen werden wir in 2023 unseren Eigen-Energiebedarf voraussichtlich um 25 Prozent im Vergleich zu 2019 reduziert haben. Einige aktuelle Projekte möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Geschäftsbereich Mobilität


Die Stadtwerke Osnabrück verfügen mit 62 Fahrzeugen auf fünf MetroBus-Linien über die größte E-Gelenkbus-Flotte Deutschlands. 

  • Seit 2019 konnten kumuliert schon jetzt über 17.000.000 kWh eingespart werden.
  • Dies entspricht einer Einsparung von 5.500 t CO2.



Geschäftsbereich Bäder und Freizeit

Bäder haben einen großen Energie- und Wärmebedarf. Gut, wenn hier passende Maßnahmen umgesetzt werden, die die Energiebilanz verbessern. 

  • In den nächsten zwei Jahren wird die Geothermie mit einer Leistung von 400 kW am Standort Nettebad aufgerüstet, sodass am Ende etwa 40 % des Wärmebedarfs gedeckt werden. 
  • Dank der Wärmerückgewinnung aus dem Abwasser der Badewassertechnik wird eine Einsparung in Höhe von 20 % der Wärmeenergie für das Moskaubad erzielt. 
  • Die Solarthermie mit einer Leistung von 1 MW versorgt das Moskaubad an Sommertagen ohne den Einsatz zusätzlicher fossiler Energieträger.




Geschäftsbereich Klärwerke

Klärwerke bieten „Material“, das sich zur Wärme- und Stromproduktion eignet. Das lässt Raum für viele Energiesparmaßnahmen. 

  • Durch den Einsatz von BHKWs zur Erzeugung von Strom und Wärme aus Faulgasen werden 2/3 des jährlichen Energiebedarfs im Klärwerk Eversburg selbst erzeugt. Dies entspricht einer Einsparung von über 6.000.000 kWh. 
  • Der sukzessive Umbau der fünf Beckengruppen auf energieeffiziente Druckbelüftung (bei einer Beckengruppe bereits erfolgt) sorgt für eine jährliche Ersparnis von 400.000 kWh/Beckengruppe 
  • Eine Absorptionskälteanlage zur Kühlung der Büroräume geht Ende 2022 in Betrieb und spart 73.000 kWh gegenüber einer Kühlung per Kaltwassersatz





Geschäftsbereich Wasserwerke 

Für unsere Wasserwerke in Thiene, Düstrup und Wittefeld sind großangelegte Maßnahmen in Planung.  

  • Das Wasserwerk Thiene wird nach dem aktuellen Stand der Technik neu gebaut. 
  • Die Wasserwerke Düstrup und Wittefeld werden teilsaniert und technisch modernisiert. 
  • Am Wasserwerk Thiene erzeugt eine PV-Großanlage mit 1,57 MWp seit Sommer 2022 Strom.





Das könnte Sie auch interessieren

Regionalstrom, Klimacent & Co.  

Wissenswertes rund um Energie und Nachhaltigkeit

Tipps, Beratungs- und Hilfsangebote

Wissenswertes rund um's Energiesparen

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen