Informationen zum Datenschutz

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die WiO – Wohnen in Osnabrück GmbH und durch die Stadtwerke Osnabrück AG und über Ihre Rechte dem Datenschutzrecht als Interessent / Interessentin oder Mieter / Mieterin aus geben.

Datenschutz ist dabei für uns eine Selbstverständlichkeit. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir verpflichten uns, die von Ihnen bereitgestellten Informationen jederzeit mit größter Sorgfalt und größtem Verantwortungsbewusstsein zu behandeln. Dies betrifft auch und insbesondere die Zusammenarbeit mit Dritten.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Hierbei beachten wir die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Persönliche Daten, die Sie hier an uns weitergeben, werden von uns verantwortungsvoll behandelt und nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck genutzt.







1. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?




Gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind: 

WiO – Wohnen in Osnabrück GmbH

Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 2002 1952, Fax: 0541 2002 3146
E-Mail: info(at)wohnen-in-osnabrueck.de
Website: www.wohnen-in-osnabrueck.de










Stadtwerke Osnabrück AG

Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 2002 1952, Fax: 0541 2002 3146
E-Mail: info(at)swo.de
Website: www.stadtwerke-osnabrueck.de    

Sie erreichen unseren gemeinsamen Datenschutzbeauftragten unter: E-Mail: datenschutz(at)swo.de  


2. Welche Arten von personenbezogenen Daten werden verarbeitet? 











Je nach bestehender Kunden-/Vertragsbeziehung verarbeiten wir folgende Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten: 

2.1. Interessenbekundung / Aufnahme in eine Interessentenliste 

  • Anrede, Vorname, Name
  • Straße, Hausnummer, PLZ, Ort
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummer und bevorzugte Kontaktaufnahme
  • Geburtsdatum
  • Ihre Angaben zum Wohnungswunsch (z. B. gewünschtes Wohnobjekt, Wohnungsgröße, max. Wohnungsmiete, gewünschte Ausstattungsmerkmale, gewünschter Einzugstermin, Anzahl Personen etc.)
  • Ggf. Vorhandensein eines Wohnberechtigungsscheins 

2.2. Zusätzliche Angaben in vorvertraglicher Phase / bei Vertragsanbahnung / bei Besichtigung 




  • Kopie des Wohnberechtigungsscheins
  • Anzahl Personen / davon unter 18 Jahre alt
  • Beruf / Berufstand
  • Arbeitgeber
  • Haushaltsnettoeinkommen (bei Selbstzahler)
  • Haustiere (welche Art und wie viele)
  • Insolvenzverfahren beantragt / eröffnet
  • In den letzten 5 Jahren erhobene Räumungsklagen
  • Einsichtnahme in den Personalausweis und schriftlicher Vermerk über das Ergebnis der Einsichtnahme
  • Einkommensverhältnisse und Beruf
  • Eröffnete und noch nicht abgeschlossene Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Kontodaten
  • Höhe der Miete und Betriebskosten  

2.3. Zusätzliche Daten im laufenden Vertragsverhältnis  

  • Verbrauchsdaten und Betriebskosten gem. BetrKV und HeizKV
  • Daten über den Eingang der Mieten und Betriebskosten
  • Ggf. Nutzungsdaten einer digitalen Heizungssteuerung
  • Ggf. Nutzungsdaten eines digitalen Schließsystems
  • Ggf. Bildaufnahmen einer Videoüberwachungsanlage  

3. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?




Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden zu den folgenden Zwecken auf folgender Rechtsgrundlage verarbeitet: 

  • Erfüllung (inklusive Abrechnung) des zugrunde liegenden Vertrages (und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO
  • Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit. a) DS-GVO)
  • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z. B. wegen handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.
  • Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Das umfasst insbesondere die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, um 



    • erforderliche Reparaturarbeiten, Schadensbeseitigungen oder Sanierungsmaßnahmen durchzuführen

    • Ihre Daten einmalig an den örtlichen Grundversorger zu übermitteln

    • die Heizung zu steuern, sofern Ihre Wohnung mit einer digitalen Heizungssteuerung ausgestattet ist

    • die Schließanlage zu steuern, sofern Ihre Wohnung mit einem elektronischen Schließsystem ausgestattet ist

    • das Hausrecht zu wahren sowie zur Aufdeckung und Verfolgung von Straftaten, sofern die Immobilie mit einer Videoüberwachung ausgestattet ist

    • Ihnen postalisch Produktinformationen über Energie-, Wasser-, Bäder-, E-Kartbahn- oder Mobilitätsprodukte sowie Aktionen zukommen zu lassen;

    • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können;

    • Markt- und Meinungsforschung durchzuführen. Dadurch verschaffen wir uns einen Überblick über Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese im Sinne unserer Kunden ausrichten bzw. gestalten;

    • Adressermittlung durchzuführen (z. B. bei Umzügen).  

    Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.










4. Woher beziehen wir Ihre personenbezogenen Daten? 

Grundsätzlich erheben wir Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen, z.B. im Auftragsformular. Daneben erhalten wir Daten durch die Nutzung unserer Produkte. Im Einzelfall verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. aus Grundbüchern, Meldebehörden, Internet) oder von Dritten (z. B. Auskunfteien, Hausverwalter) zulässigerweise gewinnen dürfen.


5. Erfolgt eine Offenlegung meiner personenbezogenen Daten gegenüber anderen Empfängern? 



Eine Offenlegung bzw. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten über die o. g. gemeinsam verantwortlichen Unternehmen WiO GmbH und Stadtwerke Osnabrück AG hinaus erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter 3. genannten Zwecke. Empfänger personenbezogener Daten können z. B. sein:

  • Mieterbeirat (sofern es sich um geförderten Wohnraum handelt, der einer Sozialauswahl unterliegt)
  • Eigentümer der Immobilie, sofern nicht die WiO oder die Stadtwerke Osnabrück Eigentümer ist
  • Abrechnungsdienstleister und IT-Dienstleister
  • Messstellen- und Netzbetreiber, örtlicher Grundversorger
  • Druck- und Versanddienstleister
  • Datenvernichtungsdienstleister
  • Handwerksbetriebe zur Abstimmung von Terminen für Reparatur- und Instandhaltungsaufträgen
  • Versicherungsunternehmen zur Bearbeitung von Schadensfällen
  • Käufer, Notare, Rechtsanwälte oder Makler wegen einer Risikoprüfung bei einem Verkauf der Immobilie









Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Stellen bzw. Staaten außerhalb der europäischen Union (Drittland-Übermittlung) erfolgt nicht. 

6. Für welche Dauer werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?


Personenbezogene Daten werden zu den unter 3. genannten Zwecken solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (HGB, Abgabenordnung) oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Gerichtliche Titel werden für 30 Jahre aufbewahrt, sofern die Forderung nicht vorher beglichen wird.

Sofern eine Vermietung in Ihrem Wunschobjekt nicht möglich ist speichern wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten, um sie für die Vermittlung einer Wohnung in einem anderen Objekt zu verwenden. In diesem Fall löschen wir Ihre Daten spätestens nach 12 Monaten. Eine vorherige Löschung Ihrer Interessenbekundung können Sie jederzeit durch eine formlose Mitteilung an info(at)wohnen-in-osnabrueck.de veranlassen. 

7. Welche Rechte habe ich in Bezug auf die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten? 



Sie haben uns gegenüber insbesondere folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

  • Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO),
  • Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO),
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Sie können diese Rechte sowohl gegenüber der WiO GmbH als auch gegenüber der Stadtwerke Osnabrück AG über die unter Pt. 1 genannten Kontaktmöglichkeiten gelten machen. 

Darüber hinaus haben Sie folgendes Recht: 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). In Niedersachsen ist dies die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (www.lfd.niedersachsen.de).  

8. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise




Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzhinwiese regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind erkennen Sie unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde. 


Widerspruchsrecht




Sie können uns gegenüber jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung ohne Angabe von Gründen widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (beispielsweise zur Erfüllung des Vertrages) erforderlich ist.

Auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie uns gegenüber aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an WiO – Wohnen in Osnabrück GmbH, Alte Poststr. 9, 49074 Osnabrück, Fax: 0541 2002 3146; info@wohnen-in-osnabrueck.de oder Stadtwerke Osnabrück AG, Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück, Fax: 0541 2002 3100; info(at)swo.de zu richten. 

Stand: 16.03.2021