Wachstum für die Wirtschaft

Erschließung von Immobilien

Projekt: Konversion Winkelhausenkaserne

Im Mai 2010 haben die Stadtwerke Osnabrück von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben 27,5 ha erworben – den größten Teil der Gesamtfläche der ehemaligen Winkelhausenkaserne („Roberts Barracks“).

Die Erschließung und Vermarktung liegen dabei in den Händen der ESOS - Energieservice Osnabrück GmbH. Mit dieser, auch aus städtebaulicher Sicht überaus wichtigen Aufgabe, haben die Stadtwerke ihr Dienstleistungsportfolio um ein bedeutendes Segment erweitert.

Und so sieht der künftige Gewerbe- und Dienstleistungspark aus:


Die Fläche unterteilt sich in unterschiedliche Nutzungsbereiche bzw. Bauabschnitte:

  • KLV-Anlage (Kombinierter Ladeverkehr):
     Bereits seit Mai 2009 nutzt die Nosta Gruppe in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken die etwa 3 ha große KLV-Anlage, zu der auch eine 5.000 m2 große Lagerhalle gehört. Unter anderem geht es um die Logistik von Rohpapier des Papierproduzenten Schoeller von Dresden nach Osnabrück. Aufgrund des großen Bedarfs wird die Anlage auf 6 ha erweitert.
  • Kaffee-Partner:
     Das Unternehmen Kaffee-Partner erwarb 2,8 ha im westlichen Bereich des Geländes. Im ersten Bauabschnitt entstanden an der Römereschstraße ein neues Verwaltungsgebäude und ein Zentrallager. Zudem ist der Erwerb weiterer 7,8 ha Erweiterungsfläche geplant.
  • Gewerbe- und Dienstleistungspark:
     Hier entsteht ein modernes Dienstleistungszentrum.
  • Landesbehörden:
    In dem Behördenzentrum sind u.a. das Finanzamt Osnabrück-Land, die Landesschulbehörde, das Studienseminar und Dienststellen der Polizei untergebracht.
  • Kreativwirtschaft:
     Hier soll ein Kreativwirtschaftszentrum entstehen.

Hintergründe zum Unternehmen

Die ESOS - Energieservice Osnabrück GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und erschließt und vermarktet Gewerbe- sowie Wohnflächen in der Region.

Die ESOS ist zudem im Immobilien- und Wohnungsbau tätig und realisiert in Zusammenarbeit mit der neu gegründeten kommunalen Wohnungsgesellschaft "WiO - Wohnen in Osnabrück" im Landwehrviertel das erste eigene Neubauprojekt.

Haben sie Fragen zu unseren Erschließungsprojekten?

Oder interessieren Sie sich für weitere Details zu den verschiedenen Abschnitten? Sprechen Sie mit uns.

Ihre Ansprechpartner

Logo Wirtschaftförderung Osnabrück
Petra Bergmann
Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH
Logo ESOS Energieservice Osnabrück GmbH
ESOS - Energieservice Osnabrück GmbH
Alte Poststraße 9
49074 Osnabrück
Postanschrift
Route berechnen

Meldungen zum Thema Immobilien und der ESOS

Zwei der drei Bereiche des Spielbandes im Osnabrücker Landwehrviertel sind jetzt freigegeben.

Meldung 22.09.2022

Grüner Stangenwald in der Grünen Mitte
Den Spatenstich in der Großen Eversheide setzten (v.l.n.r.) Holger Clodius (WiO-Geschäftsführer), Nils Köster (Geschäftsführer Firma Köster), Sascha Gelhot (Fa. Köster), Anja Ruthemann-Thies (SWO), Susanne Hambürger dos Reis (WiO-Aufsichtsratsvorsitzende), Dr. Fritz Brickwedde (stellvertr. WiO-Aufsichtsratsvorsitzender), Marco Lange und Christoph Bolte (beide SWO). 

Meldung 06.04.2022

In der Großen Eversheide entstehen 145 Wohnungen
Logo der WiO – Wohnen in Osnabrück

Meldung 25.01.2022

Besonderes Augenmerk liegt auf Baum- und Artenschutz
Entwurfsskizze Der Grüne Stangenwald Bereich 0 bis 6

Meldung 08.09.2021

Landwehrviertelbewohner entscheiden über Spielplatz
Wohnen an der Grüne Mitte im Landwehrviertel - Planungsansicht des Wohngebäudes

Meldung 01.09.2021

Neues ESOS-Gebäude im Landwehrviertel bezugsfertig
Luftaufnahme Landwehrviertel 05/2021

Meldung 26.07.2021

Landwehrviertel wird Standort für gemeinschaftliches Wohnen
Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen