Wohnungsbauprojekt Landwehrviertel

Wohnen an der Grünen Mitte

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 22 Wohnungen

Im Stadtteil Atter entsteht im Landwehrviertel ein Mehrfamilienhaus in Umsetzung des Bebauungsplans Nr. 574 „Westliche Landwehrstraße“ und des vorhandenen Gestaltungshandbuches.

Von den 22 Wohneinheiten sind mindestens 20 Prozent der Wohnflächen für den geförderten Wohnraum nach Niedersächsischem Fördergesetz §3 und 5 vorgesehen. Alle Wohnungen werden barrierefrei gebaut, drei Wohnungen können bei Bedarf behindertengerecht ausgeführt werden.


Die Fertigstellung des Gebäudes ist im 4. Quartal 2021 geplant.




Daten & Fakten

Das ehemalige 37 ha große Kasernengelände an der Landwehrstraße wurde in den 1930er Jahren errichtet und nach dem Zweiten Weltkrieg bis 2008 von den britischen Streitkräften unter der Bezeichnung „Quebeck Barracks“ genutzt. Das bisher undurchlässige Gelände bietet nun die Möglichkeit, den Stadtteil Atter stadträumlich mit dem Stadtteil Eversburg zu verknüpfen. Auf dem Gelände des Landwehrviertels entsteht in den nächsten Jahren ein neues, eigenständiges Stadtwohnquartier mit ergänzender Infrastruktur. Unterschiedliche Wohnformen, eine grüne Mitte und eine Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Dienstleistungsangeboten und verschiedenen Freizeitmöglichkeiten werden das Landwehrviertel auszeichnen.



  • Ehemaliges Kasernengelände an der Landwehrstraße nördlich der Wersener Straße und südlich der Bahnstrecke Rheine – Osnabrück im Stadtteil Atter


  • Straßennennung lt. Bebauungsplan: Glasgowring 2 und 4
  • In fußläufiger Entfernung zum Rubbenbruchsee und zum Naherholungsgebiet Natruper Holz
  • E-Buswende M2 in unmittelbarer Nähe


Ca. 1.700 qm


  • Insgesamt 22 Wohneinheiten (11 je Haushälfte)
  • Wohnungstypen von 60 bis 115 qm
  • 2-4-Zimmerwohnungen
  • Rollstuhlgerechte Wohnungen (bei Bedarf)
  • 16 Kfz-Stellplätze inkl. 2 Behindertenstellplatz
  • 2 E-Ladesäulen und 2 Carsharing-Stellplätze
  • 12 Besucher Rad-Stellplätze
  • Terrassen für EG Wohnungen, jede Geschosswohnung erhält einen Balkon/Loggia, teilweise Dachterrassen
  • Gemeinsame Grünflächen im Osten des Gebäudes, angrenzend an die Grüne Mitte (Freianlage Landwehrviertel)

  • 3-geschossiges Gebäude + Staffelgeschoss mit einer Flachdachkonstruktion
  • Zugang über zwei separate Hauseingänge (11 Wohneinheiten je Haus)
Der Entwurf des Gebäudes stammt aus der Feder des Architekturbüros OKF – Architekten aus Osnabrück. Dieses Büro hat am Gestaltungshandbuch für das Landwehrviertel mitgewirkt, welches sich in der Materialität der Fassade und Gestalt der Architektur widergespiegelt. Das Gebäude liegt am Kopfende der Grünen Mitte und zeichnet sich durch eine symmetrische Aufteilung der Fassade aus, die einen gelungenen Abschluss der Grünen Mitte bildet.


  • KFW geförderte Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Fußbodenheizung in allen Räumen
  • E-Ladesäulen und Carsharing




KfW-Effizienzhaus 55

Baubeginn:  Juni 2020            

Fertigstellung: 4. Quartal 2021

Ausstattungsmerkmale Gebäude

  • Wärmedämmverbundsystem (WDVS), mit Riemchen verkleidet

  • Überwiegend bodentiefe Fensterelemente

  • Alle Treppenhäuser sind mit einem Aufzug ausgestattet

  • 3 rollstuhlgerechte Wohnungen im EG bei Bedarf

  • Fahrradbügel im Außenbereich

  • E-Ladebereiche für Autos

  • PV-Anlage auf dem Flachdach

  • Energiespeicher für gewonnene PV-Energie zum Eigenverbrauch in den Wohnungen

  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung


  • Luft-Wasser-Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung und Fußbodenheizung


Ausstattungsmerkmale Wohnungen

  • Alle Wohnungen verfügen über Balkon, Loggia oder (Dach-)Terrasse
  • Fußbodenheizung in den Wohnungen
  • Kunststofffenster mit 3-fach Verglasung, große Fensterflächen, überwiegend bodentief

  • Fußbodenbelag überwiegend Vinyl und Fliesen

  • Offene und geschlossene Küchen

  • Bäder: bodengleiche Dusche, Waschmaschinenanschluss



  • In großen Wohnungen zum Teil zusätzliches Gäste-WC







Lageplan


Fotostrecke

Projekt Grüne Mitte von WiO und ESOS im neuen Landwehrviertel im Osnabrücker Stadtteil Atter

Perspektive Vorderseite mit Eingängen (Entwurf)

Kran auf Baufeld des Bauprojekts "Wohnen an der grünen Mitte" im Landwehrviertel

Beginn der Erdarbeiten im Juni 2020

Bauprojekt Wohnbauprojekt Landwehrviertel - Erdgeschoss (September 2020)

Rohbau Erdgeschoss im September 2020

Bauprojekt Wohnbauprojekt Landwehrviertel - Rohbau Staffelgeschoss (November 2020)

Rohbau Staffelgeschoss im November 2020

Bauprojekt Wohnbauprojekt Landwehrviertel - Rohbau Staffelgeschoss (Februar 2021)

Rohbau Staffelgeschoss im Februar 2021

Rohbau Staffelgeschoss im April 2021

Rohbau Staffelgeschoss im April 2021

Wohnung Innenansicht Staffelgeschoss

Innenansicht Staffelgeschoss im April 2021

Wohnung Innenansicht Staffelgeschoss

Innenansicht Staffelgeschoss im April 2021

Wohnung Innenansicht Staffelgeschoss

Innenansicht Staffelgeschoss im April 2021

Wohnung Innenansicht Staffelgeschoss

Innenansicht Staffelgeschoss im April 2021

Wohnung Innenansicht Staffelgeschoss

Innenansicht Staffelgeschoss im Mai 2021

Rohbau Außenansicht im Juni 2021

Ansprechpartner

Über die zukünftigen Mietwohnungsangebote "Wohnen an der Grünen Mitte" im Landwehrviertel, deren Zugangsvoraussetzungen sowie die Bewerbungsmöglichkeit informieren wir an dieser Stelle zu gegebener Zeit. Die Bewerbung ist demnächst möglich. Sollten Sie Interesse haben, können Sie sich gerne hier vorab registrieren. 

Ansprechpartner zum Bauprojekt

Marco Lange
Immobilientwicklung

Mehr erfahren

Sie interessieren sich für weitere Wohnbauprojekte?

Zurück zur Übersicht