Erleben Sie den Frischkick nach einem heißen Saunagang!

Abkühlung nach dem Saunagang

Abkühlbereiche

Frische Luft & kaltes Wasser

Der Frischekick nach dem Saunabaden ist nicht nur wohltuend und belebend, sondern stärkt zudem nachhaltig das Immunsystem.

In der Abkühlphase nach dem Saunagang ist eine kalte Dusche empfehlenswert. Der Wechsel von Heiß- und Kaltreizen kann die Gefäße trainieren, den Kreislauf stärken und den Stoffwechsel anregen. 

Nach dem Abduschen können Sie einen noch intensiveren Effekt erleben, indem Sie eines unserer Tauchbecken, den Naturbadeteich oder das Solebecken nutzen. 


Den perfekten Abschluss der Abkühlphase bietet ein etwa 40° C warmes Fußbad: 

Sie können spüren, wie die Blutgefäße erweitert werden, die Wärme langsam aufsteigt und sich wieder eine wohlige Temperatur im Körper ausbreitet.