Drei Busse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück an einer Haltestelle

Sicherheit auf dem Schulweg

Für Eltern

Kinder sind im heutigen Straßenverkehr sehr hohen Anforderungen ausgesetzt. Umso entscheidender ist die systematische und sorgfältige Herbeiführung an das „Neuland“ Straßenverkehr. Richtiges Verhalten im Straßenverkehr kann nur praktisch erlernt werden – bloße Theorie nützt nichts. Kinder brauchen bis weit in die Grundschulzeit hinein konkrete Anleitungen durch ihre Eltern– oder jene Erwachsene, die mit ihnen regelmäßig unterwegs sind.

Verkehrserziehung fängt nicht erst in der Schule an. Kinder lernen zuerst von ihren Eltern, wie man sich am besten im Verkehr verhält und sicher ankommt. Damit Ihre Kinder wissen, worauf sie beim Weg zur Schule in Stadt und Landkreis Osnabrück achten sollten, haben wir Ihnen einige praktische Tipps zur Mobilitätserziehung zusammengestellt. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie den "Merkzettel" als praktischen PDF-Download.

Der VOS liegt viel an ihren kleinen Fahrgästen – nicht zuletzt sind sie die Kunden von morgen. In unserer Busschule haben die Kinder nicht nur die Gelegenheit, mit viel Spaß die Regeln für sicheres und soziales Verhalten im Bus praktisch zu üben, sondern sie haben dabei auch die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des Verkehrsbetriebes der Stadtwerke zu schauen.

Die Teilnahme an der BusSchule ist für Schulklassen kostenlos, die Kinder werden dazu von uns von der Schule abgeholt und danach auch wieder zurückgebracht. Sprechen Sie die KlassenlehrerInnen auf diese Möglichkeit an.

Tipps für Eltern:

Mobilität-Lernen-Tipps-für-Eltern.pdf

Mobilität Lernen

pdf
87,9 KB
Mobilität lernen
Alte Poststraße 9
49074 Osnabrück
Route berechnen
Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen