11.08.2017

Erste Tage als Azubis bei den Stadtwerken

Lesedauer des Artikels: 2.06 Minuten

14291


»Herzlich Willkommen bei den Stadtwerken Osnabrück. Schön, dass ihr alle da seid«, begrüßt Nadine Wortmann als Ausbildungsverantwortliche unsere neuen Auszubildenden und Jahrespraktikanten.

Nach einigen Begrüßungsworten unserer Vorstände, des Betriebsrates und der Personalabteilung haben wir, Dennis Kerlfeld, Jolina Möller-Lux, Tobias Lindemann und ich, das Zepter übernommen. Schließlich sind die ersten beiden Tage unserer neuen Azubi-Kollegen von uns „alten Hasen“ geplant worden.

Mein Name ist Jessica Borgmann und ich bin im 2. Lehrjahr zur Veranstaltungskauffrau. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie ich vor genau einem Jahr an derselben Stelle war. Ziemlich aufgeregt steigt man morgens aus dem Bett und ist total gespannt auf das, was einen nun erwartet. Die vielen neuen Eindrücke, Aufgaben und natürlich auch Kollegen. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Ich war im letzten Jahr ziemlich froh, dass die Azubis aus dem 2. und 3. Lehrjahr uns mit Rat und Tat zur Seite standen.

Insgesamt können wir in diesem Jahr 26 Azubis und 9 Jahrespraktikanten bei uns begrüßen. Die neuen Stadtwerke-Azubis verteilen sich auf zehn verschiedene Ausbildungsberufe: Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering, Elektroniker/-in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Industriemechaniker/-in, Kraftfahrzeugmechatroniker/-in, Fachangestellte/r für Bäderbetriebe, Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft im Fahrbetrieb, Industriekaufmann/-frau und –  ganz neu dabei – Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice.

Um die große und vielfältige Welt der Stadtwerke kennenzulernen, geht es erst einmal auf gemeinsame Tour zu einigen unserer Standorte. Es geht in Richtung Kläwerk Eversburg, Piesberg, Nettebad und Nettedrom. Und wo wir schon einmal hier sind, darf eine Probefahrt natürlich nicht fehlen. Schnell stellt sich heraus, wer schon öfter das Nettedrom besucht hat. „Die Kartbahn ist echt super, es macht natürlich besonders Spaß mit allen neuen Azubi-Kollegen durch die Kurven zu flitzen,“ erzählt Dennis Kerlfeld (Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe, 2. Lehrjahr; Infos zum Ausbildungsberuf findet ihr hier).

 

 

Am nächsten Tag sind eine Datenschutzunterweisung, die jährliche Sicherheitsunterweisung sowie eine IT-Einweisung fällig. Zudem dürfen wir im Verkehrsbetrieb hinter die Kulissen schauen. Eine Führung durch die Buswerkstatt und die Besichtigung der Leitstelle hat uns einen Einblick in einen kleinen Teil des Aufgabenbereiches unseres Verkehrsbetriebes gegeben. „Unsere Leitstelle ist rund um die Uhr besetzt, sodass im Notfall immer jemand erreichbar ist", erklärt Tobias Lindemann (Auszubildender zur Fachkraft im Fahrbetrieb, 3.Lehrjahr) seinen neuen Kollegen. Im Anschluss darf in den ersten Tagen natürlich auch die Vorstellung in der Abteilung, in der die neuen Azubis eingesetzt sind, nicht fehlen.

Die ersten beiden Wochen sind für unsere neuen Kollegen also ganz schön aufregend und auch in den nächsten Wochen gibt es sicherlich noch viel Neues zu entdecken. Wir halten euch hier auf dem Laufenden...

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Jessica Borgmann

Gastblogger
Jessica Borgmann

Lisa Hoff

Ansprechpartner:
Lisa Hoff

11.08.2017

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile