30.07.2021

Die nächsten E-Busse kommen!

Lesedauer des Artikels: 1.74 Minuten

476732


Der erste E-Bus für die Linien M4 und M5 ist eingetroffen. Projektleiter Joachim Kossow berichtet, wie sich die Busse von den bisherigen unterscheiden und wo der E-Bus aktuell unterwegs ist:

Auf den Straßen von Osnabrück sind sie ein gewohntes Bild – die Elektrobusse der Stadtwerke. 35 Fahrzeuge haben wir zwischen 2018 und 2020 beschafft, die auf den Linien M1, M2 und M3 eingesetzt werden und zuverlässig fahren. Und die Flotte wächst. Der erste von 27 weiteren VDL-Elektrobussen ist jetzt an der Hase angekommen. Mit der Wagennummer 238 ist der Bus seit dieser Woche im Linieneinsatz in der Stadt und wird auf Herz und Nieren geprüft. Das Fahrzeug ist zwar weitgehend baugleich mit den bisherigen Bussen, nur die neue EU-Kennzeichnung für Elektrofahrzeuge außen sowie die zusätzliche Beleuchtung im Gelenk innen lassen erkennen, dass es sich um einen Bus aus der neuen Lieferung handelt.

Die neue EU-Kennung für E-Busse.

Auch das Licht im Gelenk ist neu.

Aber das erste Fahrzeug einer neuen Lieferung ist immer etwas ganz Besonderes. Und auch wenn die Fahrzeuge schon im Werk von VDL in Belgien durch Mitarbeiter der Stadtwerke geprüft und abgenommen werden, ist der Einsatz im Linienbetrieb immer noch eine andere Belastung. Daher wird Wagen 238 in den kommenden Wochen einem praktischen Härtetest unterzogen: klappert und wackelt nichts? Sind alle Schrauben und Leitungen festgezogen und verbunden? Funktioniert das Laden an den Endstationen und in der Busabstellhalle fehlerfrei? Sollten sich jetzt noch Fehler finden, könne diese bei den weiteren 26 Busse womöglich noch im Werk behoben werden, bevor die Busse dann in den kommenden Wochen und Monaten nach Osnabrück kommen. Damit es dann ab dem Herbst (M5) und Winter (M4) auch auf den letzten beiden Metrobuslinien heißt: Wir fahren Strom.

 

Die Ladestationen dafür werden auch schon fleißig gebaut oder sind fertig. Am Kreishaus schon seit Mitte Mai und in Hellern-Nord Ende Juli. In der Dodesheide wird ab August gebaut und in Belm im Herbst. Die Ladegeräte auf dem Betriebshof sind schon angeschlossen. Es geht also weiter: mit elektrischem ÖPNV in eine mobile Zukunft in Osnabrück.

 

Aktuell wird der neue E-Bus einem praktischen Härtetest unterzogen.

8 Kommentare

nina

28. Februar 2022 um 6:57

Ich selbst fahre gerne Bus. Daher finde ich es schön zu wissen, dass es bald auch E-Busse geben soll. Es ist auch gut, dass die Busunternehmen hier Verantwortung übernehmen.

Antworten

Frank

1. Februar 2022 um 19:17

Wer hat sich bloß das mit den getönten Fenstern einfallen lassen? In Italien oder so mag das angenehm sein, aber bei unserem typischen westfälischen Wetter ist es furchtbar. Noch dazu diese trübe Beleuchtung in grün oder lila – ich kann damit im Bus nicht mehr lesen, obwohl ich keine besonders schlechten Augen habe.

Antworten

nina

24. Januar 2022 um 7:51

Wir möchten einen Reisebus mieten für unsere Klassenfahrt. Daher finde ich es gut zu wissen, dass es auch E-Busse gibt. Diese wurden auch Härtetest unterzogen, dass diese wirklich gut zu sein scheinen. Es wäre auf jeden Fall eine umweltfreundlichere Alternative.

Antworten

Lea Mühlich

6. Januar 2022 um 13:35

Ich finde es super, dass es hier bereits ein gewohntes Bild ist Elektrobusse auf den Straßen zu sehen. Ich fahre sonst wenig Bus, außer dass wir mit einem Bus auf eine Firmenfeier gefahren sind. Mal sehen, wann das ein verbreiteteres Bild wird.

Antworten

Bernd Steinfeld

3. November 2021 um 14:54

Wann soll denn die M5 vollständig elektrifiziert sein? Gefühlt sehe ich immer nur 1 E-Bus pro Tag auf der Strecke (Anfang Nov. 2021). Die Krachmacher auf der Ansgarstr. sind schon nervig…

Antworten

Bernd Steinfeld

26. November 2021 um 21:43

Jetzt kann ich mir mal selber antworten:
Seit gestern ist die M5 mit 10 e-Bussen vollständig elektrifiziert. Eine Erholung für unsere Straße, was den Lärmpegel angeht! Wir haben hier wohl die einzige Haltestelle im Busnetz, die von beiden Fahrtrichtungen gleichermaßen angefahren wird, also 3 und 17 Min. Takt. Auch die Feinstaubbelastung ist stark zurückgegangen. Moderne Dieselbusse waren ja schon ganz gut, aber e-Busse fahren halt emissionsfrei – und sind leise! Wir haben unser Schlafzimmerfenster zur Straße… Danke VOS und STW-OS!

Antworten

Martin Lobinger

20. Oktober 2021 um 22:45

Gut zu wissen, dass die Stadt Osnabrück 35 Elektrobusse zwischen 2018 und 2020 beschafft hat. Mein Onkel legt großen Wert auf die Nachhaltigkeit im Straßenverkehr. Er freut sich, dass die Stadt Elektrobusse angeschafft hat, und würde diese gerne ausprobieren.

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Martin Lobinger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Blogger:
Lisa Hoff

30.07.2021

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile