06.06.2019

Das Experiment „24 Stunden ohne Stadtwerke Osnabrück“

Lesedauer des Artikels: 1.56 Minuten

24390


Zähne putzen, Kaffee kochen, E-Mails checken, Wäsche waschen – Dinge, die wir tagtäglich tun. Drei Haushalte aus Osnabrück haben 24 Stunden lang auf all das und vieles mehr verzichtet. Denn Sie haben das Stadtwerke-Experiment gewagt: „24 Stunden ohne Stadtwerke Osnabrück“.

Am 23. Juni ist der Tag der Daseinsvorsorge

Hintergrund des Experiments ist der Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni. An diesem Tag werden in ganz Deutschland die Leistungen kommunaler Unternehmen in den Mittelpunkt gerückt. Auch was wir für Sie in Osnabrück bereithalten, kann sich sehen lassen: Als Unternehmen Lebensqualität liefern wir Ihnen Strom, Gas, Fernwärme und Trinkwasser, sorgen für die Entwässerung, für den Betrieb des Busverkehrs, des Hafens sowie der Bäder in Osnabrück. Oft werden genau diese Leistungen als selbstverständlich erlebt. Klar, weil Daseinsvorsorge funktioniert – bei Wind und Wetter, in der Stadt und auf dem Land.

Das Stadtwerke-Experiment

Doch wie sähe eigentlich der Alltag ohne uns aus? Menschen aus Osnabrück haben genau das ausprobiert. Sie haben für 24 Stunden auf unsere Produkte und Dienstleistungen verzichtet: Strom, Gas, (Ab-)Wasser, Busfahren etc. – alles tabu. Drei Haushalte haben sich auf einen Tag voller Überraschungen eingelassen. In unserem Unternehmensmagazin „hier“, das Ende Juni in den Briefkästen landet, berichten wir ausführlich, was unsere Teilnehmer erlebt haben.

Kora Blanken ist eine der wenigen Mutigen, die sich auf unser Experiment eingelassen haben. Sie hat einige ihrer Gedanken und Erlebnisse per Videotagebuch festgehalten.

Viel Spaß beim Reinschauen!

Fazit

„Keine Frage: Auch ohne Wasser, Strom und Gas aus der Leitung kann man leben – zumindest für einen Tag. Eine interessante Erfahrung war es allemal. Aber ich war wahnsinnig froh, dass ich am Morgen nach dem Experiment wieder mit einem Kaffee im Bett in den Tag starten konnte“, fasst Kora Blanken das Experiment zusammen.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Blogger:
Annika Müller

06.06.2019

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile