23.12.2017

Weihnachten im richtigen Licht

Lesedauer des Artikels: 1.14 Minuten

29550


Eine Sache darf in der Advents- und Weihnachtszeit nicht fehlen: Das richtige Licht. Das gilt von der klassischen Weihnachtspyramide im Wohnzimmer bis hin zur Straßenlaterne für den sicheren Heimweg vom Weihnachtsmarkt. Dass letztere jederzeit störungsfrei leuchten, darum kümmern sich die Kollegen der SWO Netz GmbH. 

Insgesamt 30 verschiedene Leuchtmitteltypen sorgen dafür, dass die Osnabrücker unterwegs nicht im Dunkeln tappen.

»Etwa alle vier Jahre wird jede Leuchte turnusmäßig geprüft – nicht nur der Leuchtkörper, sondern die gesamte Straßenlaterne«, erklärt der Burghard Gutowski, Leiter Netzplanung und Dokumentation bei der SWO Netz GmbH und somit zuständig für die Lichter in der Stadt. 

Sollte eines dieser wichtigen Stadtlichter mal nicht leuchten, auch dann weiß der Fachmann Rat: „Direkt bei uns in der Netzleistelle anrufen und den Standort der defekten Beleuchtung nennen – wir sorgen schnellstmöglich dafür, dass die Lichter der Stadt wieder leuchten!“

Die Netzleitstelle ist das Herzstück der Osnabrücker Stadtlichter. „Hier haben wir rund um die Uhr ein wachsames Auge auf das Beleuchtungsnetz“, erklärt Gutowski.

»Wir versorgen die Menschen in Osnabrück jederzeit zuverlässig und sicher mit Strom und das ist uns insbesondere zur Weihnachtszeit eine helle Freude, denn dann leuchtet es in der Stadt einfach überall besonders schön.«

Elektrisches Licht oder klassischer Kerzenschein? Schreibt uns, was euer Wohnzimmer an Weihnachten zum Leuchten bringt...

Straßenlaterne defekt?

Auf dem Heimweg an einer dunklen Straßenlaterne vorbeigekommen? Die Netzleitstelle nimmt eure Meldung unter der Telefonnummer: 0541 2002 2010 gerne entgegen.

68 Kommentare

Michi

4. Januar 2018 um 23:45

Elektrisches Licht

Antworten

Victoria

4. Januar 2018 um 18:51

Kerzen, das ist so super romantisch <3 Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von euch 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke euch dafür! Ihr seid Spitze 👍😊

Antworten

karlheinz

4. Januar 2018 um 16:14

Bei uns leuchten im Wohnzimmer Kerzen und ein großer Weihnachtsstern

Antworten

Marcus Zitt

4. Januar 2018 um 11:32

Wir hatten elektrisches Licht …

Antworten

Sandra Beck

4. Januar 2018 um 8:53

Hallo,

erstmal ein gutes neues Jahr. Unser Wohnzimmer hat wurde von den normalen Lampen erleuchtet. Da wir seit Heilig Abend 21 Uhr keinen Christbaum mit beleuchtung mehr haben. Den unsere drei Katzen haben gemeint sowas braucht man nicht und haben diesen ruiniert in gemeinschaftlicher Arbeit und auch die Ledlichterkette geschrottet dabei.

Gruss sandra beck

Antworten

Anke R.

3. Januar 2018 um 22:30

Sehr geehrte Damen und Herren,
zunächst wünsche ich ein frohes neues Jahr. Zur Weihnachtszeit war unser gemütliches Heim sowohl von Kerzen- als auch indirektem Licht mit Strom aus der Steckdose erhellt….
Freundliche Grüße Anke

Antworten

Andrea Braun

3. Januar 2018 um 14:01

Unser Wohnzimmer verwandelt sich durch den perfekten Mix aus elektrischem Licht und klassischem Kerzenschein in eine wunderbare Wihnachtswelt!

Antworten

Wilfried

2. Januar 2018 um 13:57

Elektrisches Licht

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Lisa Hoff

Blogger:
Lisa Hoff

23.12.2017

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile