16272

Eine Sache darf in der Advents- und Weihnachtszeit nicht fehlen: Das richtige Licht. Das gilt von der klassischen Weihnachtspyramide im Wohnzimmer bis hin zur Straßenlaterne für den sicheren Heimweg vom Weihnachtsmarkt. Dass letztere jederzeit störungsfrei leuchten, darum kümmern sich die Kollegen der SWO Netz GmbH. 

Insgesamt 30 verschiedene Leuchtmitteltypen sorgen dafür, dass die Osnabrücker unterwegs nicht im Dunkeln tappen.

»Etwa alle vier Jahre wird jede Leuchte turnusmäßig geprüft – nicht nur der Leuchtkörper, sondern die gesamte Straßenlaterne«, erklärt der Burghard Gutowski, Leiter Netzplanung und Dokumentation bei der SWO Netz GmbH und somit zuständig für die Lichter in der Stadt. 

Sollte eines dieser wichtigen Stadtlichter mal nicht leuchten, auch dann weiß der Fachmann Rat: „Direkt bei uns in der Netzleistelle anrufen und den Standort der defekten Beleuchtung nennen – wir sorgen schnellstmöglich dafür, dass die Lichter der Stadt wieder leuchten!“

Die Netzleitstelle ist das Herzstück der Osnabrücker Stadtlichter. „Hier haben wir rund um die Uhr ein wachsames Auge auf das Beleuchtungsnetz“, erklärt Gutowski.

»Wir versorgen die Menschen in Osnabrück jederzeit zuverlässig und sicher mit Strom und das ist uns insbesondere zur Weihnachtszeit eine helle Freude, denn dann leuchtet es in der Stadt einfach überall besonders schön.«

Elektrisches Licht oder klassischer Kerzenschein? Schreibt uns, was euer Wohnzimmer an Weihnachten zum Leuchten bringt...

Straßenlaterne defekt?

Auf dem Heimweg an einer dunklen Straßenlaterne vorbeigekommen? Die Netzleitstelle nimmt eure Meldung unter der Telefonnummer: 0541 2002 2010 gerne entgegen.

Lisa

Blogger:in

Veröffentlicht am
23.12.2017

Kontakt
blog@swo.de

Social Media:

Hier sind wir auch zu finden