25.02.2016

Freiwilliges Engagement in Osnabrück – Carina Neumann

Lesedauer des Artikels: 2.55 Minuten
Carina Neumann

25090


Studien belegen es: Sozial aktive Menschen sind zufriedenere Menschen. Dabei spielen Familie und Nachbarschaft nach wie vor eine große Rolle, doch immer mehr Engagierte gehen auf die Suche nach anderen Möglichkeiten – und finden ihre Erfüllung in einem Ehrenamt oder einem freiwilligen Engagement. So gibt es viele Beispiele in Osnabrück und der Region, wo Menschen füreinander zu Lichtgestalten werden. So wie die junge Carina, die in ihrer Freizeit ehrenamtlich Kinder betreut:

Wenn Carina Neumann von ihrem freiwilligen Engagement erzählt, sagt ihr strahlendes Lächeln mindestens so viel wie ihre Worte:

»Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen macht mir einfach Spaß«,

erklärt die 21-jährige angehende Ergotherapeutin.

Carina NeumannAngefangen hat alles in der Petrusgemeinde in Lüstringen, wo sie direkt nach ihrer Konfirmation in die Kinder-Ferienbetreuung eingestiegen ist. „Eine Freundin hat mich damals gefragt, ob ich mal mitkommen möchte und es hat mir von Anfang an gefallen. Ein bisschen kannte ich das schon von zu Hause, da meine Mutter als Tagesmutter Kinder betreut und ich immer gerne geholfen habe.“ Es macht ihr Freude, Kindern immer wieder etwas Neues zu zeigen und ihre Neugierde zu wecken. Diese Herausforderungen reizen sie auch an ihrem zukünftigen Beruf. „Später möchte ich vor allem mit Kindern mit Behinderungen arbeiten.“ Auch darin hat Carina Neumann schon Erfahrung: „Ich habe ein Jahr lang ein Praktikum im Vogelsang-Kindergarten gemacht“, berichtet sie. „Anfangs habe ich das als Herausforderung empfunden, da ich noch nie zuvor Berührungspunkte mit Menschen mit Einschränkungen hatte. Aber ich habe schnell gemerkt, dass meine Bedenken unbegründet waren.“ 

Während ihres Praktikums lernte Carina auch Amelie kennen: „Wir waren gleich auf einer Wellenlänge und haben uns sofort verstanden – auch wenn Amelie nicht sprechen kann.“ Inzwischen ist die Beziehung zu dem kleinen Mädchen noch enger geworden. Amelie hat in diesem Jahr erstmals in Begleitung von Carina an der Ferienbetreuung der Petrusgemeinde teilgenommen, außerdem betreut Carina die Siebenjährige in ihrer Freizeit meist einen Nachmittag pro Woche: „Auch, wenn ich mal nicht ganz so gut drauf bin – wenn Amelie mich an der Tür mit ihrem Lachen empfängt, ist alles andere vergessen!“ Für Amelie ist Carina eine wichtige Bezugsperson. Die junge Frau begleitet die Familie beispielsweise auch, wenn Amelie neue Hilfsmittel bekommt. Sie freut sich mit den Eltern darüber, dass die Erstklässlerin viel offener und selbstbewusster geworden ist.

Solche Erlebnisse wünscht sie auch anderen jungen Menschen:

„Ich empfehle jedem, sich freiwillig zu engagieren. In einem freiwilligen Jahr, in der Gemeinde oder in Vereinen. Vor allem die Arbeit mit Kindern mit Behinderungen kann unglaubliche Freude bereiten!“

Auch oder gerade, weil sie Bedenken nachvollziehen kann, betont sie: „Niemand muss Berührungsängste haben, die Kinder machen es einem wirklich leicht.“ Wichtig bei einer freiwilligen Aufgabe sei allerdings vor allem eins: „Egal, wo man sich einbringt, Ehrenamt muss vor allem Spaß machen!“ Ihr Lachen zeigt, dass sie weiß, wovon sie spricht.

Unterstützung gesucht

Unterstützen können sie solch Freiwilliges Engagement unter anderem auch durch eine Spende an das Projekt "Jedes Kind braucht einen Engel" der gemeinwesenorientierten Diakonie der Ev.-luth. Petrusgemeinde Gretesch-Lüstringen-Darum in Osnabrück (Ehrenamtliche helfen Familien und Kinder in Notlagen) oder durch den Kauf unseres Stadtwerke-Wimmelbuches, denn vom Erlös jedes verkauften Exemplares spenden wir je 1 € an an „Jedes Kind braucht einen Engel“ und die Krebsberatungsstelle Osnabrück.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Lisa Hoff

Blogger:
Lisa Hoff

25.02.2016

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile