15.12.2015

Top 5 Weihnachtstipps für Küche & Haushalt

Lesedauer des Artikels: 1.24 Minuten
Weihnachten Tipps

18220


Hier unsere Top 5 Weihnachtstipps für Ihre Küche und Ihren Haushalt

 

1. Plätzchen backen ohne Vorheizen spart bis zu 15 % Energie

Plätzchen & Co. werden genauso lecker wie gewohnt. Beim Backen von zwei bis drei Backblechen gleichzeitig im Umluftherd sparen Sie Zeit und Energie für die vielen anderen Vorbereitungen.

 

2. Weihnachtsbraten extra zart:

Erst anbraten, dann mit Flüssigkeit angießen und im geschlossenen Bräter je nach Größe 3 bis 8 Stunden bei 80 bis 100 °C fertig garen. Sie haben Zeit für Vorbereitungen und der Herd benötigt nur die Hälfte der Energie als beim Betriebs mit 180 °C.

 

3. Überlassen Sie den Abwasch dem Geschirrspüler:

Nach dem Festtagsschmaus nur die groben Speisereste entfernen. Alles Weitere erledigt die Geschirrspülmaschine mit der Hälfte der Energie, die Sie für den Hand-Abwasch benötigen.

 

4. Clevere Weihnachtsbeleuchtung:

Unser Energiespar-Shop

Sparen und die Umwelt schonen!

Nutzen Sie die Kombination von Zeitschaltuhr und LED-Lichterketten, die es jetzt auch in warmweiß gibt. Diese Beleuchtung ist langlebiger und spart Energie. Die Zeitschaltuhr regelt die gewünschten Beleuchtungszeiten.

Die passenden Geräte zum Energie & Geld sparen finden sie in unserem Energieesparshop

5. Der Schneefall bringt es an den Tag:

Isoliermängel am Haus werden sichtbar, wo der Schnee schneller taut, als an anderen Stellen – oder als bei den Nachbarn.

 

Sind Sie schon Stadtwerke Kunden? Unsere Energieexperten im Servicezentrum am Nikolaiort in Osnabrück beraten Sie gern persönlich und kostenlos und geben Ihnen weiteren Energiespartipps.

 

Auf unserer Weihnachtsonderseite ? haben wir alle wichtigen Infos zu geänderten Fahrplänen und Öffnungszeiten unserer Bäder an den Feiertagen zusammengefasst.

5 Kommentare

Stephan

31. August 2018 um 13:32

Besonders Punkt 3 ist ein sehr guter Tipp. Viele wissen nämlich gar nicht, dass per Hand abwaschen viel teurer als das Benutzen einer Geschirrspülmaschine ist. Nur die Anschaffungskosten fallen Anfangs an. Eine Investition, die sich lohnt.

Antworten

Silvia Rita Hofmann

26. Februar 2016 um 9:42

Ich finde besonders wichtig, dass die Spülmaschine leise ist. Wenn man kein riesiges Haus hat, kann es sogar im Nebenzimmer störend sein, das Gegurgel zu hören.

Antworten

Heiko Beylich

26. Februar 2016 um 10:53

Danke Silvia Rita für deine Ergänzung.

Antworten

Clemens Küchenmeister

22. Januar 2016 um 22:04

Zu dem Geschirrspüler: das Gerät sollte natürlich auch eine möglichst kurze Laufzeit haben und das Geschirr schnell und effektiv reinigen können. Ansonsten eine schöne Liste mit Tipps für Weihnachten.
Danke und viele Grüße aus Bremen

Antworten

Heiko Beylich

25. Januar 2016 um 8:47

Hallo Clemens, Danke für deine Ergänzung zum Thema. Viele Grüße zurück aus Osnabrück.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Heiko Beylich

Blogger:
Heiko Beylich

15.12.2015

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile