1605

Ein Freibad ist nicht einfach nur ein Ort, den Jung und Alt zum Schwimmen ansteuern, sondern einer, an dem Erinnerungen fürs Leben entstehen. Wer erinnert sich nicht an die heißen Tage im Schwimmbad mit viel Sonnencreme oder mit zu wenig Sonnencreme? Mit Eis oder Pommes in der Hand oder zumindest einer Kühlbox mit dem halben Kühlschrank drin? Das erste Mal auf der Rutsche und all die anderen Dinge, die jeder Einzelne von uns mit einem Freibad verbindet.

Das Becken im Freibad Bad Iburg

In Osnabrück ist das Moskaubad das beliebte Freibad. Doch auch die Bad Iburger haben einen solchen Schatz in ihrer Stadt. Das Freibad liegt äußert idyllisch gelegen in der Nähe der historischen Burg. Dieses Kleinod hat ein 50 Meter langes Schwimmbecken für alle Badegäste zu bieten. Außerdem eine Breitrutsche sowie ein separates Springerbecken und ein Nichtschwimmerbecken. Rundherum: Liegewiese-Platz ohne Ende.

Ob das Freibad zur Saison 2022 tatsächlich öffnen kann, war allerdings zeitweise alles andere als sicher. Im Dezember 2021 wurde öffentlich, dass die BWG – die bisherige Betreiberin – das Freibad nicht weiter betreiben will. Das rief uns als Stadtwerke auf den Plan: „Als wir davon in der Zeitung erfuhren, haben wir zügig Kontakt aufgenommen“, berichtet Jens Eick, Leiter des Schinkelbades in Osnabrück und Teamkoordinator der ServOS GmbH.

Stadtwerke übernehmen den Freibad-Betrieb im Sommer 2022

Denn, was viele nicht wissen: Die Stadtwerke haben die Möglichkeiten, den Betrieb von anderen Bädern sicherzustellen – dienstleistend und auf Zeit. So zum Beispiel auch in Schledehausen geschehen, wo die Stadtwerke über ihre Tochterfirma, die ServOS GmbH, seit dem Jahr 2008 die Betriebsführung des Freibades übernommen haben. Betriebsführung, das heißt, das Bad aus dem “Winterschlaf” zu erwecken, der sommerliche Betrieb und dann schließlich wieder das Versetzen des Bades in die Winterruhe. “Einwintern” nennt man das.

Mit dieser Erfahrung im Gepäck wurden dann erste Gespräche geführt und Details besprochen. „Wir haben Anfang des Jahres ein Angebot abgegeben – und im April den Zuschlag bekommen“, erzählt Eick, der persönlich für das Freibad in Bad Iburg die Betriebsführung übernehmen wird. Die Betriebsführung eines Freibades ist nicht nur Team-, sondern auch Expertensache: Hauptsächlich werden sich zwei Fachangestellte für Bäderbetriebe kümmern. „Die beiden Kollegen werden im Sommer im Freibad in Bad Iburg eingesetzt. Sobald das Iburger Freibad wieder eingewintert ist, werden sie wieder in einem unserer Stadtwerke-Bäder arbeiten“, erläutert der künftige Betriebsleiter des Bad Iburger Freibades.

Das Team für den Betrieb des Freibades Bad Iburg (v.l.): Markus Bergen und Andre Lührmann ( beide Mitarbeiter Bereich Bädertechnik), Shalyn Graß ( Auszubildende zur Fachangestellten für Bäderbetriebe), Simon Schlingmann und Jerome Rowold (beide Fachangestellte für Bäderbetrieb).

Freibad-Saison in Bad Iburg startet am 26.Mai 2022

Zusammengefasst: Dank der Kolleginnen und Kollegen kann die Freibadsaison in Bad Iburg am 26. Mai 2022 starten. Details zu Öffnungszeiten und Co. sind zu finden auf der Website von Bad Iburg.

Jobs & Ausbildung

Übrigens: Wer Interesse hat, das Freibad ehrenamtlich oder auf 450-Euro-Basis zu unterstützen, ist willkommen. Vor allem gute Schwimmer ab 18 Jahren für die Badeaufsicht werden noch gesucht. Fehlende Qualifikationen können gegebenenfalls vor Ort nachgeholt werden. Mehr dazu unter www.swo.de/karriere.

Wer sich für eine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) interessiert, für den empfehlen wir den Blog-Beitrag "Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe". Bewerbungsmöglichkeiten und weitere Informationen finden sich auch auf der Website der Stadtwerke Osnabrück.

 

 

Nicole

Blogger:in

Veröffentlicht am
23.05.2022

Kontakt
blog@swo.de

Social Media:

Hier sind wir auch zu finden