27.01.2016

Wie das Erdgas bis zu uns nach Hause kommt

Lesedauer des Artikels: 2.49 Minuten
Erdgas im Haushalt

81864


Auf dem Herd köchelt die Tasse Tee zischend vor sich hin und in den Zimmern sorgt die Gasheizung für die richtige Temperatur. Knapp 70 Prozent der Haushalte in Osnabrück kochen und heizen mit Erdgas. Aber wo kommt es eigentlich her - unser Erdgas für den täglichen Gebrauch? Und wie kommt es auch in die entlegensten Ecken Osnabrücks? Kurz gefragt: Wie ist so ein Gasnetz im Untergrund eigentlich aufgebaut?

 

Druckstufe - Was bedeutet das?

Stadtwerke Osnabrück - Gas

Mitarbeiter kontrollieren den Gasdruck an den Übernahmestationen.

Transportiert wird das Gas über sogenannte Pipelines bis in die vier großen Stadtwerke-Übernahmestationen im Stadtgebiet. „Es hat dann eine Temperatur von etwa 10 Grad und einen Druck zwischen 16 und 30 bar", erklärt Stefan Obermeyer, Leiter im Bereich Netzführung Gas/Wasser bei der Stadtwerke Netzbetriebstochter SWO Netz GmbH. Das Osnabrücker Gasverteilnetz umfasst eine Länge von mehr als 700 Kilometer Leitungen, unterteilt in drei unterschiedliche Druckstufen: Hochdruck, Mitteldruck und Niederdruck. Letztere wird in Osnabrück nochmals aufgrund der historischen Versorgung in zwei Druckstufen unterteilt: erhöhter Niederdruck und Niederdruck. 

»Wir unterscheiden in verschiedene Druckstufen, da je nach Gasdruck auch die Leistung variiert:Je höher der Druck, desto mehr Gas kann transportiert werden«,

erklärt Stefan Obermeyer, Leiter im Bereich Netzführung.

 

Auf der "Gasautobahn" durch Osnabrück

Detailaufnahme GasAn den Übernahmestationen wird der Gasdruck zunächst auf circa 8 bar reduziert und in Hochdruckleitungen eingespeist. „Man kann sich diese Leitungen wie eine Art Autobahn vorstellen, die sich mit einer Länge von etwa 84 Kilometern durch das gesamte Osnabrücker Stadtgebiet zieht“, veranschaulicht Obermeyer das Verteilnetz. „Im Hochdrucknetz haben wir – wie der Name schon sagt – einen vergleichbar hohen Druck, da das Gas über weite Strecken bis in jede Ecke Osnabrücks transportiert werden muss.“ An den „Ausfahrten“ der Hochdruckleitungen befinden sich insgesamt etwa 110 Gasdruckregelschränke, die den Druck weiter herabsenken: Für Mitteldruck auf 750 Millibar, für erhöhten Niederdruck auf 80 Millibar und für Niederdruck auf 25 Millibar.

»Mitteldruckleitungen finden sich in Osnabrück insbesondere in Industriegebieten, wo viel Energie benötigt wird, oder aber in entlegeneren Gebieten, damit auch hier noch ausreichend Gasleistung ankommt. Insgesamt umfasst das Mitteldrucknetz etwa eine Länge von 120 Kilometern.«

Mit mehr als 490 Kilometern wird Gas in Osnabrück jedoch vorwiegend in Niederdruckleitungen transportiert, bis es schließlich zuverlässig über die Gashausanschlüsse in den Osnabrücker Haushalten ankommt. In den Gasanschlüssen sind Gasdruckregler montiert, die – regelmäßig durch Fachpersonal der Stadtwerke gewartet und justiert werden – und so für wohlige Temperaturen und die richtige Lebensqualität sorgen.

Das Osnabrücker Gasnetz in Zahlen

  • Hochdruckleitungen: ca. 84 Kilometer
  • Mitteldruckleitungen: ca. 120 Kilometer
  • Niederdruckleitungen: ca. 490 Kilometer

Was tun bei Gasgeruch?

Das Erdgas wird mit einem Geruchstoff versetzt, den die meisten Menschen mit Klebstoff vergleichen. Wenn man so etwas auf der Straße oder in Häusern mit einem Erdgasanschluß riecht, sollte man dies sofort bei der Störstelle der Stadtwerken unter 0541 2002-2020 melden. Der 24-Stunden-Bereitschaftsdienst wird die Situation schnell und kompetent einschätzen und entsprechend reagieren.

2 Kommentare

Catherine

25. September 2016 um 21:11

Hallo,
ein sehr interessanter und informativer Artikel! Lieben Dank!
LG

Antworten

Betty

12. August 2016 um 17:37

Hi,

danke für diesen tollen und aufschlussreichen Artikel!

LG

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Catherine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Lisa Hoff

Blogger:
Lisa Hoff

27.01.2016

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile