26.07.2017

Neues Schalthaus am Schölerberg

Lesedauer des Artikels: 1.03 Minuten

Transport und Aufbau in Bildern

An der Schölerbergstraße wird ein neues Schalthaus gebaut. Das Gehäuse steht schon, doch der Aufbau vergangene Woche war spektakulär - denn jedes der Einzelteile bringt mehrere Tonnen Gewicht auf die Waage. Wir waren bei Transport und Aufbau dabei.

 

 

Schwere Ladung: Das neue Schalthaus wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag via Schwerlastransport nach Osnabrück transportiert. Für jedes der drei größeren Einzelteile - Keller, Zwischendecke und Gebäude - ist ein eigener Tieflader unterwegs. Gesamtlänge aller drei Schwerlastransportfahrzeuge zusammen: Stolze 76 Meter.

Auch der Autokran ist mit Verstärkung unterwegs: Bereits eine Nacht früher macht sich der Schwerlastransport bestehend aus fünf Fahrzeugen, Autokran plus vier Tieflader mit Gegengewichten auf den Weg zum Schölerberg.

 

 

 

 

 

In drei Einzelteilen wird das Schalthaus nacheinander an den vorgesehenen Platz transportiert. Der Kran hat ordentlich zu tun, denn der Keller bringt 49 Tonnen, die Zwischendecke 22 Tonnen und das Gebäude 75 Tonnen auf die Waage. Im Hintergrund zu sehen: Das alte Schalthaus aus den 50er Jahren, das während der Bauarbeiten noch in Betrieb ist.

 

 

 

 

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Lisa Hoff

Blogger:
Lisa Hoff

26.07.2017

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile