Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Startschuss für die Freibadsaison

Traditionell im Mai starten die Stadtwerke Osnabrück die Sommersaison in ihren Bädern. Im Nettebad ist die Außenanlage bereits ab dem kommenden Sonntag, 1. Mai, für Badegäste geöffnet. Das Moskaubad als traditionsreiches Familienfreibad im Herzen Osnabrücks öffnet voraussichtlich am Samstag, 14. Mai, seinen großen Außenbereich.

„Die vorbereitenden Reinigungsarbeiten bei uns im Moskaubad sind so gut wie abgeschlossen. Jetzt hoffen wir natürlich auf ähnlich tolle Sommertemperaturen wie über die Ostertage“, freut sich Sonja Koslowski auf ihre erste Freibadsaison als Badleiterin des Moskaubads. Voraussichtlich am 14. Mai öffnet das beliebte Freibad morgens um 7 Uhr erstmals seine Türen. In der Sommersaison ist das Moskaubad montags bis freitags von 6 bis 21 Uhr, am Wochenende von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Neu ist jedoch, dass für die Sommersaisonkarte nun vor Ort ein Foto gemacht und im System hinterlegt wird.

„Wüstenlandschaft“ auf den Stufen der historischen Tribüne
Passend zu Beginn der Sommersaison lassen die Stadtwerke die historische Moskaubadtribüne professionell aufhübschen. Die Sprayer-Profis der „Lackaffen“ aus Münster werden die 100 Meter breite und fünfeinhalb Meter hohe Tribüne mit einer sommerlichen Wüstenlandschaft verzieren. „Da wir kleinere Instandhaltungsarbeiten durchzuführen hatten, kam uns in diesem Zuge die Idee, den Blickfang Tribüne noch attraktiver zu machen“, sagt Badleiterin Sonja Koslowski weiter. Die Stadtwerke hoffen, die Arbeiten pünktlich abschließen zu können. „Sonst werden wir Teile der Tribüne noch kurzzeitig absperren. Das Ergebnis wird sich aber lohnen!“, so Sonja Koslowski abschließend.