Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Mit der Badehose ins Guiness-Buch

Einen rekordverdächtigen Start in die diesjährige Freibadsaison wagen die Osnabrücker Bäder am kommenden Samstag: Mit mindestens 1000 Teilnehmern soll der bestehende Rekord im AquaFitness geknackt werden. Der Startschuss fällt am Samstag, den 16. Mai 2009 um 13.00 Uhr im Freibad des Moskaubades.

Den Stein ins Rollen brachte Kerstin Droste, eine Mitarbeiterin des Bäderteams. „Ich habe von einem ähnlichen Versuch in der Zeitung gelesen und mir sofort gedacht- das wäre auch eine tolle Idee für Osnabrück.“ Roland Kettler, Leiter Bäder bei den Stadtwerken, war von Anfang an Feuer und Flamme. „Jeder ist herzlich eingeladen, am Weltrekord der Osnabrücker mitzumachen. Wichtig ist nur, dabei zu sein.“ Der Termin ist offiziell durch „Guiness World Records“ genehmigt worden. „Also, auch bei etwas schlechterem Wetter heißt es: Zähne zusammen beißen und rein ins Wasser, “ schmunzelt Roland Kettler. „Mal sehen, ob wir gemeinsam mit unseren Gästen aus Osnabrück und Umgebung den Rekord brechen können.“ Ab 13.00 Uhr gilt freier Eintritt ins Moskaubad. Ab 14.00 Uhr beginnen die Vorbereitungen mit den Teilnehmern. Gegen 14.30 Uhr startet dann der offizielle Rekordversuch.

Rekordversuch gleichzeitig Eröffnung der Sommersaison 2009
Mit dem großen Weltrekordversuch läuten die Stadtwerke die diesjährige Freibadsaison mit einem echten Highlight ein. Neben dem Osnabrücker Traditionsbad öffnet dann auch das Nettebad mitsamt NettebadBeach seine Freibadpforten.

Wenn dann die Temperaturen weiter steigen, steht einem klasse Sommer nichts mehr im Wege. Weitere Informationen, sowie aktuelle Öffnungszeiten und Preise finden Sie unter www.moskaubad.de und www.nettebad.de.

Ansprechparter für die Redaktion:
Elisabeth Burghard, Tel.: 0541/ 2002-2425