Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Mit dem FreizeitBus „Varus“ zu den Juni-Highlights

Der Juni im Varusjahr 2009 bietet im Museumspark von Kalkriese viele Möglichkeiten, Geschichte hautnah und lebendig zu erfahren. Und der FreizeitBus „Varus“ der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) bringt Interessierte jeden Sonn- und Feiertag zweimal täglich dorthin. So auch während der Römer- und Germanentage in Kalkriese, die zwischen dem 11. und dem 17. Juni stattfinden. 2000 Jahre nach der Varusschlacht treffen auf dem historischen Schlachtfeld Römer und Germanen erneut aufeinander – in friedlicher Absicht. Erstmals an vier Tagen werden mehr als 350 Darsteller aus acht europäischen Ländern eindrucksvoll zeigen, wie das Leben in der Antike spielte. Im römischen Feldlager bekommt der Besucher einen Einblick in das Soldatenleben.

GartenTraumSonntag
Am 14. Juni haben Radler und Wanderer um 10 und um 14 Uhr die Möglichkeit, mit oder ohne Räder ab Hauptbahnhof gen Kalkriese zu starten. Ankunft am Museum ist um 10.46 Uhr, und damit pünktlich zur öffentlichen Führung, und um 14.46 Uhr. Zurück geht es ab Kalkriese um 12.06 Uhr und 18.06 Uhr. Die gleichen Zeiten gelten auch am 21. Juni, dem GartenTraumSonntag. Zum GartenTraumSonntag sind Gartenliebhaber und Kulturfans eingeladen, hinter’m Zaun verborgene Gartenschönheiten und Pflanzenraritäten zu entdecken – oder die antike Welt der Pflanzen zu erforschen – zum Fachsimpeln oder einfach zum Genießen.

Rabatte für Fahrgäste
Entlang der Haltepunkte bestehen für Radler und Wanderer viele Möglichkeiten, die Region zu entdecken. Sei es entlang der ausgeschilderten Routen oder auf eigene Faust. Zudem ermöglicht der Kauf einer Fahrkarte den freien Ein- und Ausstieg an den Haltestellen. So kann der Radler ein Stück mit dem Bus fahren, um dann für eine Radtour aus- und an anderer Stelle wieder einzusteigen.

Infos zu den FreizeitBussen der VOS
Neben dem „Varus“, der zwischen Osnabrück und dem Alfsee pendelt, ist auch der „Teuto“ ein tolles Angebot für Radler und Wanderer. Er fährt ebenfalls sonn- und feiertäglich ab Hauptbahnhof Osnabrück in das Tecklenburger Land über Bad Iburg, Holperdorp, Lienen und Lengerich. End- bzw. Wendepunkt ist in Ledde die Gaststätte Kemken. Beide Busse verkehren bis zum 4. Oktober. Eine Tageskarte, mit der auch ein familienangehöriges Kind bis 14 Jahre kostenfrei mitfahren kann, kostet 5,90 Euro. Ein Einzelfahrschein liegt für Erwachsene bei 3,20 Euro, ermäßigte Karten und die Radkarte kosten 1,70 Euro. Die Tickets und die Gutscheinhefte erhalten die Fahrgäste beim Busfahrer.

Um zu gewährleisten, dass alle Räder befördert werden können, sollten sich Ausflügler für den FreizeitBus "Teuto" im Vorfeld unter 0541/2002-2211 anmelden, Radler für den FreizeitBus "Varus" wählen bitte die Telefonnummer 05471/9559-0.
Infoflyer inkl. Fahrplan sind hier erhältlich
-          Mobilitätszentrale der Stadtwerke am Neumarkt
-          beim Weser-Ems-Busverkehr Servicecenter am Hauptbahnhof
-          beim Kundenzentrum der VLO Bus in Bohmte