Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Mit dem FreizeitBus „Teuto“ gemütlich auf dem Rad ins Grüne

Die Umgebung von Osnabrück bietet zahllose Möglichkeiten, die Natur mit dem Fahrrad zu entdecken. Schmale, ruhige Straßen, weite Ausblicke und üppiges Grün kennzeichnen vor allem den Teutoburger Wald. Für viele Städter gibt es allerdings ein Problem: Wie kommt man hin? Am Sonntag, den 28. Juni, gibt es eine elegante Lösung: Am Hauptbahnhof startet – wie jeden Sonn- und Feiertag - um 10.00 Uhr der Freizeitbus „Teuto“ der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) mit Fahrradanhänger. Er bringt die Radler gemeinsam mit ihrem Drahtesel auf kürzestem Wege nach GM-Hütte Oesede, wo sie ein Tourguide des Naturparks TERRA.vita in Empfang nimmt. Hier startet dann die geführte Tour. 40 abwechslungsreiche Kilometer durch die schönsten Ecken des Teutos liegen dann vor den Teilnehmern. Durch satt grünen Buchenwald und pittoreske Ortslagen führt die Tour über Hilter-Hankenberge, Bad Iburg und Leeden schließlich bis nach Tecklenburg. Von dort bringt der Freizeitbus um 17.40 Uhr die Radler wieder zurück nach Osnabrück. Zeit genug also, um sich vorher in der hübschen Tecklenburger Innenstadt noch ein wenig die Beine zu vertreten oder gemütlich Kaffee zu trinken.

Begrenzte Plätze
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher wird um frühzeitige Anmeldung gebeten unter 0541/2002-2211. Teilnahme auf eigene Gefahr. Es wird das Tragen eines Helmes empfohlen. Verpflegung sollte mitgebracht werden. Nähere Infos zur Tour dort oder beim Naturpark TERRA.vita unter 0541/501-4211. Info: An den Sonn- und Feiertagen fahren die VOS FreizeitBusse „Teuto“ und der „Varus“ bis zum 4. Oktober. Eine Tageskarte, mit der auch ein familienangehöriges Kind bis 14 Jahre kostenfrei mitfahren kann, kostet 5,90 Euro. Ein Einzelfahrschein liegt für Erwachsene bei 3,20 Euro, ermäßigte Karten und die Radkarte kosten 1,70 Euro.