Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Mit dem Flughafenbus X150 zu Wings & Wheels am FMO

Die hochmoderne Kleinbusflotte der X150, die jeden Tag Fahrgäste zum Flughafen Münster Osnabrück (FMO) und zurück bringt – und das fast rund um die Uhr – lockt immer auch mit besonderen Vergünstigungen. So erhalten Fahrgäste der Expresslinie der Stadtwerke am 12. und 13. September vergünstigten Eintritt für die Oldtimer-Show „Wings & Wheels“ auf der Nordseite des FMO. Statt 9 Euro zahlen Erwachsene bei Vorlage des X150-Fahrscheines nur 7,50 Euro (ermäßigt statt sieben Euro nur sechs Euro). Besonderer Clou: Fahrgäste werden vom Expressbus zu den VIP-Parkplätzen gebracht und auch wieder abgeholt. Ein X150-Sonderservice, der sowohl am 12. als auch am 13. September gilt.

Flughafenführungen und Nightflight
Wings & Wheels präsentiert eine Sonderausstellung mit dem Schwerpunkt Rennwagen der 60er und 70er Jahre. Klangvolle Namen bereichern das "Infield" im Zentrum der Fläche. Einzelne Rennfahrzeuge werden in Aktion gezeigt. Ein weiteres Highlight, diesmal aber in der Luft: Die Lockheed P-38 "Lightning", angetrieben von zwei 12-Zylinder Allison-Motoren, ist das einzige fliegende Exemplar auf dem Kontinent. Die Flugzeuge aus dem Hangar 7 in Salzburg haben absoluten Kult-Status auf den europäischen Flugshows erlangt. Die JU 52 und ME 108 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung sind ebenfalls zu besichtigen. Mit ihren knapp 30 Metern Spannweite gehört die extrem seltene "Tante Ju" zu den Schwergewichten der Oldtimer-Szene. Die JU steht auch für Rundflüge zur Verfügung und wird in vier Flugvorführungen pro Tag zu sehen sein. Hinweis: Durch die Großveranstaltung „Wings & Wheels“ kann es zu leichten Verspätungen kommen.