Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Kfz-Schrage elektrisiert – mit Unterstützung der Stadtwerke Osnabrück

Die freie Kfz-Werkstatt verfügt an ihrem Standort in Melle-Gesmold über eine E-Ladestation

Melle. Die Diesel-Debatte macht’s möglich: Auch in der Region Osnabrück schnellt die Elektromobilitäts-Nachfrage spürbar nach oben. Ab sofort steht allen E-Auto-Besitzern am Standort der inhabergeführten, freien Werkstatt Kfz-Schrage in Melle-Gesmold eine Station zum „Aufladen“ zur Verfügung. Dabei unterstützt haben die Stadtwerke Osnabrück.

„Immer mehr unserer Kunden zeigen Interesse am Thema Elektromobilität. Deshalb möchten wir uns früh positionieren und Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln“, erklärt Inhaber Alexander Schrage die Gründe für die Investition. Die bis jetzt einzige öffentlich zugängliche Ladestation in Melle-Gesmold befindet sich in günstiger Lage: direkt an der Autobahn-Abfahrt mitten im Gewerbegebiet, um für möglichst viele E-Auto-Fahrer gut erreichbar zu sein. „Aufgrund des großen Interesses möchten wir auch in den E-Auto-Service einsteigen und uns selbst ein E-Fahrzeug anschaffen.“

E-Einstieg mit Unterstützung der Stadtwerke Osnabrück

Den Ausschlag für seine Entscheidung, eine Ladestation zu installieren, gab ein Info-Schreiben der Stadtwerke Osnabrück, bei denen Schrage schon lange Energiekunde ist. „Als Energie- und Mobilitätsdienstleister sind wir bereits vor einigen Jahren in das Geschäftsfeld E-Mobilität eingestiegen“, erläutert Geschäftskundenbetreuerin Julia Menke. „Mit unserem neuen Produkt, der „E-LADEBOX, möchten wir nun auch andere Unternehmen und Privatpersonen beim Einstieg unterstützen. Mit der E-LADEBOX können Fahrzeuge schnell und sicher geladen werden. Dabei übernehmen die Stadtwerke auf Wunsch im Rahmen eines Pachtmodells Installation, regelmäßige Wartung und Instandsetzungsgarantie.

Ladestation ist über App sichtbar

Die Ladestation auf dem Gelände von Kfz-Schrage ist über die App des Partnerunternehmens New Motion (zum Download im App Store und bei Google Play) sichtbar. Über die App, die europaweit von E-Auto-Fahrern genutzt wird, sehen die E-Fahrer ganz einfach und in Echtzeit, wo sich die nächste Station befindet, ob sie frei ist und zu welchem Preis geladen werden kann.

Beratung zur E-LADEBOX

Alle Infos zur E-LADEBOX für Unternehmen gibt es unter www.swo.de/e-ladebox-profi. „Und natürlich stehen wir auch gerne persönlich zur Verfügung“, so Julia Menke. „Telefonisch unter 0541 2002-1730 oder per Mail unter geschaeftskundenvertrieb(at)stw-os.de."

Alexander Schrage und Julia Menke (Stadtwerke Osnabrück) mit der neuen E-LADEBOX am Standort von Kfz-Schrage in Melle-Gesmold.