Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

In Kürze auf Sendung: www.os1.tv

Osnabrück geht in Kürze auf Sendung: Ab Ende Oktober bietet www.os1.tv den Menschen in der Region ein vielfältiges Programm mit lokalen Nachrichten, mit Sport, mit einem Regio- und Jugendjournal – kurzum: mit Themen, die die Region bewegen. Hinter dem neuen Angebot stehen die Stadtwerke Osnabrück, osnatel sowie die Neue OZ.

„Darauf hat die Region gewartet“, sagte Osnabrücks Oberbürgermeister Boris Pistorius bei der offiziellen Präsentation des neuen Senders in der osnatel ARENA. „Die Menschen wollen nicht nur wissen, was hier bei Ihnen vor der Haustür passiert, sondern das auch in Bildern sehen. Und genau das wird www.os1.tv Ihnen bieten.“ Dass dieses Angebot voll auf Qualität setzt, zeige allein schon die Tatsache, welche Partner dahinter stünden. „Mit diesen drei starken regionalen Partnern wird der neue Sender ein Erfolg“, zeigte sich Oberbürgermeister Pistorius überzeugt.

Drei Partner – ein Interesse
Diese Konstellation ist bundesweit einzigartig: „Uns ist nicht bekannt, dass es das schon mal gab: Ein Medienhaus hebt gemeinsam mit einem Telekommunikations- und einem Infrastrukturdienstleister einen Sender aus der Taufe“, betonte Neue OZ-Geschäftsführer Axel Gleie. „Dabei passen diese Partner für ein solches Projekt optimal zusammen.“ Von Anfang an sei klar gewesen, www.os1.tv gemeinsam zu starten. „Die Neue OZ hat die Medienkompetenz, die Stadtwerke das Know-how im Bau und Betrieb der Infrastruktur und wir sind die Spezialisten für die Datenübertragung“, erläuterte osnatel-Geschäftsleiter Alexander Kmita. Und der Stadtwerke-Vorstandsvorsitzende Manfred Hülsmann ergänzte: „Alle drei Partner verfolgen das gleiche Ziel: Aus der Region, für die Region.“

Redaktion mit voll ausgestatteter Technik
Der neue Sender hat seine Räumlichkeiten ganz bewusst nahe der Redaktion der Neuen OZ. „Eine gute Anbindung an die Neue OZ-Redaktion ist für uns natürlich sehr wichtig“, betonte Claudia Puzik, Geschäftsführerin von www.os1.tv. Die 45-jährige bringt als Filmautorin und Fernsehmacherin viel Erfahrung mit. „Dazu habe ich ein tolles zehnköpfiges Team mit Redakteuren und Technikern. Wir können den Start kaum erwarten“, so Claudia Puzik weiter. www.os1.tv verfügt über ein komplett ausgestattetes Sendestudio mit neuester Technik. „Wir wollen unseren Zuschauern ja auch Qualität bieten.“

Sendestart Ende Oktober
Am 26. Oktober geht www.os1.tv erstmals auf Sendung. „Dann erwartet die Zuschauer ein vielfältiges Programm: Täglich neue Nachrichten aus der Region Osnabrück und den angrenzenden Gebieten, aktuelle Sportberichterstattung über den VfL Osnabrück, die Artland Dragons, die GiroLive Ballers aber auch über den Breitensport, Talkrunden sowie alles rund um die hiesige Kultur- und Jugendszene. Osnabrück darf gespannt sein – klicken Sie rein“, schürte Claudia Puzik die Erwartungen. Die Geschäftsführerin freut sich schon jetzt auf die Reaktionen der Menschen aus der Region: „Unsere Türen sind offen. Wenn Sie einen www.os1.tv-Redakteur sehen, sprechen Sie ihn an. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Region voranbringen“, so der Appell von Claudia Puzik abschließend.