Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Für 6 Euro zu "Der Dümmer brennt"

Am 21. August findet in Lembruch am Dümmer-See das legendäre Feuerwerk statt. Der Partner der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) - Weser-Ems-Bus - setzt zu diesem Großereignis mit 30.000 Besuchern wieder gesonderte Busse ein.

Ohne Parkplatzstress kann man so kostengünstig an- und abreisen, die Stimmung und das gigantische Feuerwerk in vollen Zügen genießen. Die Veranstaltung beginnt nachmittags mit einem großen Familienfest. Gegen 21.30 Uhr findet das atemberaubende Feuerwerk statt - seit über 50 Jahren Markenzeichen der Dümmer-Region.
„Der Dümmer brennt“ ist der Veranstaltungshöhepunkt des Jahres am Dümmer-See. So können die Besucher am Sonntag dem 22. August ein buntes Programm besuchen und wahlweise das Shantychorfestival genießen, den Kunsthandwerkermarkt besuchen oder die dort ausgestellten Traktor-Oldtimer besichtigen. Mit dem FreizeitBus Dümmer-See können Besucher aus Osnabrück in knapp 90 Minuten für nur sechs Euro (Hin- und Rückfahrt) pro Person das Fest erreichen. Abfahrtszeiten sind um 9:25 Uhr und 13:35 Uhr am Hauptbahnhof und je fünf Minuten später am Neumarkt. Rückfahrten werden ab Lembruch um 11:39 Uhr und um 17:49 Uhr angeboten.

Der Höhepunkt ist laut Weser-Ems-Bus Niederlassungsleiter Jörg Schneider das Feuerwerk am Samstagabend des 21. August. „Die Beleuchtung des Strandes auf zwei Kilometern Länge, der Bootskorso mit vielen liebevoll beleuchteten Booten und später das sich im Wasser des Sees spiegelnde Feuerwerk zaubern eine ganz besondere Stimmung“, so Schneider.


Seit 1954 hat sich dieser Programmpunkt zu einem Markenzeichen der Dümmer-Region entwickelt. Damit die Besucher aus Osnabrück diese Veranstaltung besuchen und die gastronomischen Angebote nutzen können, setzt Weser-Ems-Bus am Samstagabend Sonder-FreizeitBusse ein, die um 18.00 Uhr in Osnabrück starten und bereits gut eine Stunde später am Dümmer-See eintreffen. Um 23.00 Uhr besteht dann die Möglichkeit mit den Sonderbussen zurück nach Osnabrück zu fahren.

Hin- und Rückfahrt kosten auch am Samstag nur sechs Euro pro Person, für Kinder sogar nur drei Euro. „Die Kombination von mit dem Pkw vergleichbaren Fahrtzeiten, direkter Verbindung ohne lange Parkplatzsuche und Fußmarsch zur Veranstaltung und günstigen Preisen wird von den Fahrgästen gerne angenommen“, weiß Schneider zu berichten. Er empfiehlt deshalb vor allem Gruppen sich im Vorfeld unter der Nummer 0541/338220 anzumelden, damit die entsprechende Anzahl Busse bereit gestellt werden kann.

Fahrplan am Samstag, 21. August zur Veranstaltung „Der Dümmer brennt’“

Osnabrück Hauptbahnhof - Bussteig 4 18:00 Uhr
Osnabrück Neumarkt - Bussteig D1 18:05
Belm, Lecon 18:22
Ostercappeln, Krankenhaus 18:34
Herringhausen, Leckermühle 18:38
Rückfahrt ab Lembruch 23:00

Der gesamte Fahrplan der FreizeitBusse mit allen Abfahrtzeiten ist erhältlich in der Mobilitätszentrale am Neumarkt, direkt bei Weser-Ems-Bus im ServiceCenter am Hauptbahnhof oder im Internet unter www.VOS.info. Informationen zur Veranstaltung „Der Dümmer brennt“ sind zudem erhältlich im Internet unter www.duemmerbrand.de. Weitere Informationen sowie die Broschüre über die attraktiven Angebote der vier FreizeitBusse erhalten Interessierte im Internet unter www.freizeitbus.com.