Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Das Nettebad macht sich noch schöner

Vier Jahre nach seiner Neueröffnung macht sich das Nettebad noch schöner für seine Gäste. Neben den alljährlichen Revisionsarbeiten stehen in diesem Jahr an einigen Stellen zusätzliche Renovierungsmaßnahmen an, wodurch sich die Schließungszeiten der verschiedenen Bereiche verlängern. Die Arbeiten beginnen in dieser Woche und dauern voraussichtlich bis Ende Juli an.

„Eines war uns bei den Planungen ganz wichtig: bei dem Umfang der Arbeiten die Schließungszeiten so effektiv wie möglich zu nutzen und gleichzeitig so kurz wie möglich zu halten“, betont Roland Kettler, Leiter Bäder bei den Stadtwerken Osnabrück. Da für die alljährliche Revision generell das Wasser abgelassen werden muss, lag es nahe, die Renovierungsmaßnahmen an diesen Zeitraum anzubinden. „Zusätzlich nutzen wir die längere Schließungszeit, um zeitgleich das Angebot für unsere Bade- und Saunagäste noch attraktiver zu gestalten“, so Kettler weiter.

Renovierung in drei Etappen
Die gesamten Arbeiten sind auf drei verschiedene Zeiträume aufgeteilt: Den Anfang macht das Freizeitbad, das vom 20. April bis zum 18. Juni geschlossen sein wird. Die Sauna steht den Besuchern im Juni nicht zur Verfügung, das Sportbad wird in den Sommerferien geschlossen. „Die Schließung des Sportbades haben wir bewusst in die Ferienzeit gelegt, um den Schul- und Vereinssport so wenig wie möglich zu beeinträchtigen“, erläutert der Bäderchef. Kettler weist in diesem Zuge darauf hin, dass die Außenwasserflächen von den Maßnahmen nicht betroffen sind. Der Außenbereich inklusive Nettebad-Beach steht den Badegästen während der gesamten Sommersaison uneingeschränkt zur Verfügung und wird wie geplant spätestens am 15. Mai geöffnet.

Reduzierter Tarif während Freizeitbadschließung
Während der Schließungszeit des Freizeitbades bieten die Stadtwerke den Badegästen einen reduzierten Tarif an. Im Zeitraum vom 20. April bis 18. Juni gilt durchgängig der „Guten Morgen Tarif“: Erwachsene zahlen lediglich 3,70 Euro (anstatt 7,60 bzw. 8,60 Euro), Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 2,40 (anstatt 4,60 bzw. 5,60 Euro). Aktuelle Infos zu den Renovierungsarbeiten und die genauen Schließungszeiten sind jederzeit im Internet unter www.nettebad.de einzusehen.

Ansprechpartner für die Redaktion:
Marco Hörmeyer, Tel.: 0541 2002-1011