Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Nach neuestem Standard

Als eine der weltweit ersten Städte erfüllt Osnabrück mit seiner Flotte besonders umweltfreundlicher Bussen nach EEV-Standard schon heute die Umweltnorm für das nächste Jahrzehnt.

Die EEV-Norm (Enhanced Environmentally Friendly Vehicle – auf deutsch: besonders umweltfreundliches Fahrzeug) ist der strengste europäische Abgasstandard für Busse und Lkw. Er ist noch strenger als die ab Oktober 2009 geltende Euro 5-Norm. Unsere neuen Busse erfüllen die EEV-Norm seit 2007 – und verursachen im Vergleich zu älteren Modellen über 80 Prozent weniger Feinstaub, 30 Prozent weniger Kohlenwasserstoffe, minimieren den Anteil der Stickoxide um nahezu die Hälfte und reduzieren den Kohlenmonoxidausstoß um fast ein Drittel. Jeder Fahrgast verursacht so 400-mal weniger Feinstaub und 70 Prozent weniger Kohlendioxid als ein einzelner Fahrer eines dieselgetriebenen Pkw.

Seit 2011 fährt in Osnabrück der bundesweit erste ElektroBus im Linienbetrieb. Weitere E-Busse folgen, denn unser Ziel lautet: 80 Prozent elektrisch betriebener Nahverkehr bis 2020.