Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Vollsperrung Römereschstraße

Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli 2017

Wegen umfangreicher Straßen- und Kanalbauarbeiten muss die Römereschstraße zwischen der Rheinstraße und Kreuzung Haster Mühle ab Montag, 2. Mai, voraussichtlich bis Juli 2017 voll gesperrt werden.

Die Zufahrt zur Rheinstraße bleibt über die gesamte Bauzeit von der Pagenstecherstraße aus frei. Die Umleitungsstrecke für die Römereschstraße ist großräumig mit entsprechenden Hinweistafeln ausgeschildert.

In beide Fahrtrichtungen werden Autofahrer über Fürstenauer Weg, Brücken- und Klöcknerstraße umgeleitet. Die Firmen Kaffee Partner und Coffee Perfect sind direkt über den Mühleneschweg erreichbar. Im Kreuzungsbereich Mühleneschweg/Hansastraße wird für die Dauer der Vollsperrung eine Ampelanlage eingerichtet. Die Vollsperrung der Römereschstraße ist notwendig, weil sehr komplexe Arbeitsabläufe mehrere Gewerke gleichzeitig ausgeführt werden müssen. Mit der Bitte um Verständnis für die Behinderungen wird empfohlen, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Hintergrund:

Anfang 2016 haben die Straßenbauarbeiten zum Ausbau der Römereschstraße im Bereich zwischen der Kreuzung Haster Mühle und der Brücke über den Stichkanal begonnen. Die Straße wird vierspurig mit Abbiegespuren ausgebaut. Bisher waren die baustellenbedingten Verkehrsbeeinträchtigungen minimal. Jetzt müssen neue Kanäle sowie Versorgungsleitungen eingebaut werden. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Neugestaltung der Kreuzung Römereschstraße/Elbestraße. Außerdem wird auch der Bahnübergang Römereschstraße erneuert.

 

 

 

 

Umleitungsplan

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück