Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Stadt Osnabrück bereitet Wilhelmstraße für Nutzung als Umleitungsstrecke vor

Vorbereitungen für Baumaßnahme an der Rheiner Landstraße

Ab Mitte August ist die Rheiner Landstraße zwischen der Rückertstraße und der Mozartstraße für den Durchgangsverkehr in beiden Richtungen voll gesperrt. In auswärtiger Richtung dient die Wilhelmstraße als Umleitungsstrecke. Über die obere Wilhelmstraße ab der Mozartstraße gelangen Rettungsfahrzeuge und Busse zum Klinikum am Finkenhügel. Die Straße muss deshalb vor Beginn der Arbeiten in der Rheiner Landstraße in einen besseren Zustand gebracht werden.

Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 19. Juni, auf dem Abschnitt zwischen der Straße Am Finkenhügel und dem Kreuzungsbereich Wilhelmstraße / Krochmannstraße. Bis Dienstag, 25. Juni, wird die Straße in diesem Bereich für Pkw voll gesperrt sein. Die Anwohner der Krochmannstraße können in diesem Zeitraum jedoch weiterhin mit dem Auto in Richtung Mozartstraße fahren.

Ab Mittwoch, 26. Juni, wird dann der Bereich von der Krochmannstraße bis zur Mozartstraße gesperrt sein. Die Anwohner der Krochmannstraße können bis zur Fertigstellung am Dienstag, 2. Juli, über die neu hergestellte Fahrbahn zur Straße Am Finkenhügel gelangen. Für die betroffenen Anwohner der Wilhelmstraße bedeutet das, dass sie ihre Autos während der Bauphase außerhalb der Baustelle abstellen müssen.

In der zweiwöchigen Bauphase trägt die Baufirma eine Asphaltschicht auf und befüllt die Seitenbereiche mit Schotter, um Raum für Begegnungsverkehr zu schaffen. Außerdem wird am Ende der Wilhelmstraße eine Schrankenanlage errichtet, um sicherzustellen, dass ausschließlich Rettungsfahrzeuge und Busse über die obere Wilhelmstraße in die Straße Am Finkenhügel gelangen können.

Hinzu kommen Arbeiten auf der unteren Wilhelmstraße, wo zwischen den Hausnummern 90 und 99A von Mittwoch, 19. Juni, bis Dienstag, 25. Juni, Beete entfernt werden. Zudem wird eine Einengung zurückgebaut, damit Verkehrsteilnehmer die Wilhelmstraße während der Arbeiten auf der Rheiner Landstraße als Umleitungsstrecke nutzen können.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Die Stadt Osnabrück bereitet die Wilhelmstraße für die Nutzung als Umleitungsstrecke vor.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück