Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Sicherheits-Check für Beleuchtungsmasten

Stadtwerke-Netztochter lässt Standfestigkeit der Masten überprüfen

Beleuchtungsmasten müssen einiges aushalten: Stürme, Unwetter oder auch der kleine LKW-Rempler dürfen den Masten nichts ausmachen. Die SWO Netz GmbH lässt daher turnusgemäß rund 800 zumeist ältere Beleuchtungsmasten auf deren Standfestigkeit überprüfen.

Bereits seit Ende Mai ist ein Experte des Fachunternehmens Mastap im Auftrag der Stadtwerke-Netztochter im Stadtgebiet unterwegs, um die vorgegebenen Masten zu überprüfen. „Im Rahmen unserer Verkehrssicherheitspflicht findet die Überprüfung in regelmäßigen Intervallen statt“, erläutert Matthias Hackmann, Leiter Netzservice bei der SWO Netz. Dabei prüft der Mastap-Experte sowohl die Standsicherheit als auch den Zustand der Mastkonstruktion. „Die Überprüfung von rund 800 Beleuchtungsmasten braucht natürlich seine Zeit“, so Hackmann weiter. Der Sicherheits-Check wird daher auch noch bis Mitte Juli andauern.

Kein Vandalismus – sondern mit Verstand

Für den Laien sieht der Überprüfungsvorgang auf den ersten Blick eher irritierend aus: Der Mast wird zunächst in Schwingung versetzt und so seine Eigenfrequenz bestimmt – ähnlich wie bei einer Stimmgabel. Anhand der per Sensor ermittelten Daten kann der Experte mögliche Abweichungen zwischen den Ist- und Soll-Werten feststellen – und so vorhandene Schwachstellen aufzeigen und eine zuverlässige Beurteilung zur Standsicherheit von der Mastspitze bis zum Fundament abgeben. „Wer den Mastap-Fachmann im Stadtgebiet sieht: Es handelt sich nicht um einen Vandalismus-Fall – sondern um einen beauftragten Sicherheits-Check“, betont Matthias Hackmann.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Die SWO Netz lässt die Standfestigkeit von rund 800 Beleuchtungsmasten überprüfen.