Stadtwerke verlängern Nettedrom-Rennstrecke nach draußen

Vom 1. Juli bis 31. August verlängern die Stadtwerke Osnabrück die Rennstrecke des Nettedroms nach draußen. © Stadtwerke Osnabrück / Patrick Lang

Open-Air-Drive im Nettedrom

E-Kartfahren unter freiem Himmel: Vom 1. Juli bis 31. August wird die Rennstrecke des Nettedroms nach draußen verlängert. Die Outdoor-Zusatzstrecke wird aus Sicherheitsgründen nur wetterabhängig angeboten, der Extra-Rennspaß ist aber im Normalpreis inbegriffen. Als Highlight der Streckenerweiterung ist am Samstag, 17. Juli, mit dem „Open-Air-Drive-Cup“ ein Drei-Stunden-Rennen geplant.

Ab Donnerstag, 1. Juli, wird die Rennstrecke der E-Kartbahn am Nettebad nach draußen verlängert. Durch zwei Rolltore im hinteren Bereich der Indoor-Rennstrecke geht es für die Fahrer auf den Außenbereich – direkt auf den Nettedrom-Parkplatz.

„Das E-Kartfahren unter freiem Himmel ist ein besonderer Reiz – daher bieten wir den Open-Air-Drive in diesem Jahr sogar zwei volle Monate bis einschließlich zum 31. August an“, sagt Oliver Fischer, Leiter des Nettedroms.


Rennspaß auf insgesamt 590 Metern Länge


Die 195 Meter lange Zusatzstrecke bietet Kartbegeisterten vier weitere Links- sowie drei zusätzliche Rechtskurven unter freiem Himmel. „Bei gutem Wetter können wir dann Rennspaß auf insgesamt rund 590 Metern Länge anbieten“, so Fischer weiter. „Bei Nässe behalten wir uns vor, den Rennspaß auf die übliche Indoor-Strecke zu beschränken. Die Sicherheit unserer Gäste geht schließlich vor.“ Im gesamten Zeitraum gelten weiterhin die coronabedingten Regeln und Öffnungszeiten sowie die normalen Tarife.

Drei-Stunden-Rennen am Samstag, 17. Juli


Das Highlight der Streckenerweiterung ist der „Open-Air-Drive-Cup“ am Samstag, 17. Juli: 

„Dahinter verbirgt sich ein Drei-Stunden-Rennen mit exklusiven Trainingsmöglichkeiten, Kartauslosung, Qualifying und Siegerehrung“, erklärt der Nettedrom-Chef. 


Vorab müssen sich die Teams von zwei bis vier Personen online auf der Nettedrom-Homepage die Ausschreibungsunterlagen inklusive Nennformular und Reglement herunterunterladen und via E-Mail an nettedrom@swo.de buchen. Anmeldeschluss ist der 10. Juli.

Weitere Informationen zur Outdoor-Streckenerweiterung sind unter www.nettedrom.de/openairdrive abrufbar.

Nettedrom-Feriencamp vom 26. bis 27. Juli


Erstmals können die Feriencamp-Teilnehmer ihr professionelles Fahrtraining auch auf dem Open-Air-Drive-Gelände absolvieren – gutes Wetter vorausgesetzt. Vom 26. bis 27. Juli bilden die Stadtwerke zwei Tage lang Jung-Rennfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren im Nettedrom aus. Im Camp-Beitrag von 99 Euro sind das zweitägige professionelle Fahrtraining mit Theorieteil, eine Sturmhaube und Rennlizenz, Getränke und Mittagessen, eine Camp-Urkunde und zweimal freier Eintritt ins Nettebad im Anschluss an den Trainingstag enthalten. Eine Anmeldung ist online unter www.nettedrom.de möglich. Die Plätze werden nach dem Windhundprinzip vergeben: Maximal können zwölf Kinder teilnehmen. 

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen