Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort öffnet wieder

Am 2. Juni öffnen die Stadtwerke wieder das Servicezentrum am Nikolaiort.

Re-Start unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen

Am kommenden Dienstag, 2. Juni, öffnen die Stadtwerke wieder das Servicezentrum am Nikolaiort.

Die Beratungen finden unter Einhaltung der bekannten Corona Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt. Das Stadtwerke-Servicezentrum an der Alten Poststraße bleibt hingegen weiter geschlossen.

Zum Schutz der Kunden und der Mitarbeiter wurden diverse bauliche und organisatorische Veränderungen vorgenommen: Der runde Front-Desk-Bereich verfügt über einen Rund-um-Schutz aus Plexiglas, auch die hinteren Beratungsschreibtische haben eine Plexiglas-Trennscheibe. Zudem gilt eine „Einbahnstraßenregelung“: Der Eintritt ist nur über den „Schäffer-seitigen“ Zugang möglich, der Ausgang erfolgt über die „Theater-seitige“ Tür. Im Servicezentrum gilt neben der Einhaltung der Abstandsregelung auch die Maskenpflicht.

Alternative Online-Kundenportal

Persönliche Beratungen im Servicezentrum am Nikolaiort sind ab kommender Woche montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr möglich. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Die Telefon-Hotline 0541 2002-2002 ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr besetzt. Als bequeme Alternative steht Energiekunden für die Regelung ihrer Vertragsmodalitäten das Online-Kundenportal zur Verfügung: Für die Nutzung ist lediglich eine einmalige kostenlose Registrierung unter Angabe der Vertragskonto- und Zählernummer sowie eine E-Mail-Adresse erforderlich. Das digitale Portal ist rund um die Uhr über die Stadtwerke-Webseite oder direkt unter www.swo.de/meine-stadtwerke erreichbar.

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen