Stadtwerke-Bäder und Nettedrom kehren zum 2G-Modell zurück

Spaß & Action in der Erlebniswelt des Nettebades

Ab sofort auch 3G-Regel bei Massagen und Anwendungen

Neue Corona-Verordnung – neue Regeln auch in den Stadtwerke-Bädern, im Nettedrom und im Spa-Bereich der Loma-Sauna: Ab sofort entfällt aufgrund der neuen Bestimmungen die Testpflicht im Nettebad inklusive Loma-Sauna, im Schinkelbad und auf der E-Kartbahn. Bei körpernahen Dienstleistungen wie Massagen gilt zudem nunmehr die 3G-Regel.

Konkret sieht die neue Verordnung unter bestimmten Kapazitätsbeschränkungen keine zusätzliche Testpflicht mehr vor. Somit können ausweislich geimpfte und genesene Personen („2G“) ab sofort wieder ohne tagesaktuellen Test die Bäder und das Nettedrom besuchen. Es gelten weiterhin die FFP2-Maskenpflicht sowie Abstandsregelungen. Vorzulegen sind beim Eintritt ein Impf- bzw. Genesenennachweis und zum Abgleich ein Lichtbildausweis.

Für körpernahe Dienstleistungen wie Massagen oder kosmetische Behandlungen gilt ausschließlich im Spa-Bereich der Loma-Sauna jetzt die 3G-Regel. Geimpfte, Genesene und aktuell negativ Getestete können die Angebote nutzen. Mehr Informationen inklusive Hinweise zu den Kapazitätsbeschränkungen („Gäste-Ampel“) gibt es auf den Webseiten der jeweiligen Bäder und Freizeiteinrichtungen sowie auf der Übersichts-Seite zu den Corona-Maßnahmen der Stadtwerke. 

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen