Zeitreise durch die Stadt

Osnabrück-kurz und knapp

Mit der Tour „Osnabrück-kurz und knapp" machen Sie eine Zeitreise durch die Stadt bis zur Stadtgrenze im Nordwesten und wieder zurück: Vorbei am Dom St. Petrus, über die Hasestraße, auf den Wallstraßen, um die historische Innenstadt herum.

Ihre Fahrt führt Sie zudem durch das Osnabrücker Hafengelände. Hier lernen Sie unter anderem das „Osnabrücker Gold“ kennen und fahren vorbei am Getreidespeicher III, der heute von der Spedition Hellmann als Bürogebäude genutzt wird. Zudem genießen Sie von Ihrem Sitzplatz im Doppeldeckerbus den Blick auf das Hafenbecken. Weiter geht es zum Stadtteil Eversburg, der neben Bergarbeitersiedlungen Reste verborgener Schätze früherer Jahrhunderte beherbergt, wie die barocke Schlosskapelle der Eversburg oder das Landgestüt. Nach einem Abstecher zum Eversburger Bahnhof bildet die 70jährige Geschichte der Kaserne an der Landwehrstraße den Ausklang Ihrer Fahrt durch den Stadtteil Eversburg. Von dort aus geht es zurück in die Innenstadt.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

Startsamstags (außer am 2. Samstag des Monats) um 12.00 Uhr
StartpunktHaltestelle Lortzingstraße, Ecke Dielingerstraße und Große Straße
PreiseErwachsene: 13,00 Euro
Kinder bis 14 Jahre: 6,00 Euro
Familien (2 Erwachsene und bis zu 4 Kindern): 30,00 Euro
Gruppen (ab 8 Personen): Erwachsene 12,00 Euro + Kinder 6,00 Euro
Buchungerforderlich, Restkarten sind im Bus erhältlich
BarrierefreiheitUnser Bus ist eingeschränkt barrierefrei. Eine Anmeldung hierfür ist erforderlich

Hier Buchen! 

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen