Saisonstart der Osnabrücker Stadtrundfahrten

Ab April steht der Doppeldecker-Bus wieder an der Haltestelle Lortzingstraße.

Nach zweijähriger Pause kehrt der Doppeldecker zurück

Am Samstag, 23. April, nehmen die Stadtrundfahrten im historischen Doppeldeckerbus wieder Fahrt auf.

Nach zweijähriger, coronabedingter Pause können interessierte Stadtentdecker dann einen ganz besonderen Blick auf Osnabrück werfen. Zunächst werden zwei Touren angeboten – der Vorverkauf startet am 4. April.

Für die Comeback-Saison haben die Verantwortlichen der Stadtrundfahrten zwei verschiedene Touren im Repertoire: In kompakten 90 Minuten gibt die Osnabrück Kurz und Knapp-Tour einen ersten, knackigen Einblick in die Vielseitigkeit der Friedensstadt und eignet sich deshalb besonders gut für Tagestouristen. Mit rund zwei Stunden ist die Osnabrück-Tour dagegen etwas ausführlicher gestaltet und führt auch über die Stadtgrenzen hinaus.

Termine


Am Samstag, 23. April, starten die Stadtrundfahrten mit der Kurz und Knapp-Tour um 12 Uhr und der Osnabrück-Tour um 14.30 Uhr an der Haltestelle „Lortzingstraße/Ecke Domhof“. Diese samstäglichen Termine gelten fortlaufend bis Ende Oktober. Während der Maiwoche starten die Touren ersatzweise an der stadtauswärtigen Haltestelle Heger Tor. Coronabedingt ist die Anzahl der Sitzplätze etwas reduziert, außerdem gilt bis auf Weiteres die 3G-Regel. Der Doppeldeckerbus ist bedingt barrierefrei – jeweils eine Person mit Rollstuhl kann mitfahren.

Verkaufsstellen


Tickets für das besondere Stadterlebnis sind erhältlich im Stadtwerke-Mobilitätszentrum am Neumarkt, bei der Tourist-Information in der Bierstraße, in den Geschäftsstellen der Neuen Osnabrücker Zeitung und online unter www.swo.de/stadtrundfahrten. Bei einem Mindestverzehr von fünf Euro im Lieblingskaffee an der Lortzingstraße gibt es einen Rabatt von 50 Cent auf das Mitfahrticket. Außerdem erhalten L&T-Clubkarteninhaber einen Rabatt. Im Osnabrücker Zoo gibt es zudem bei Vorlage eines Stadtrundfahrttickets eine Ermäßigung von 1,50 Euro auf den Eintrittspreis.

Hintergrund: Stadtrundfahrten


Die Stadtrundfahrten im historischen Oldtimerbus gibt es bereits seit mehr als zehn Jahren. Hinter dem Konzept stehen die Stadtwerke Osnabrück gemeinsam mit ihren Partnern Osnatours und dem Traditionsbusverein. Immer persönlich mit dabei: ein/e Stadtführer/in der Firma Osnatours, die interessante Informationen über Osnabrück zum Besten geben.

Mehr Informationen zum Stadtrundfahrten-Angebot sowie Online-Tickets gibt es auf www.swo.de/stadtrundfahrten.

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen