Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Schweizerischer Energierat informiert sich auf seiner Rundreise auch in Osnabrück

Besuch bei den Stadtwerken Osnabrück als Vorzeigestandort für neue Mobilität

Ein hochkarätig besetztes Schweizer Gremium hat auf einer dreitägigen Tour durch Deutschland vorbildlich vorangetriebene Projekte in Sachen Elektromobilität angeschaut.

Der Schweizerische Energierat war auch bei den Stadtwerken Osnabrück vor Ort und schaute sich dessen zwei ElektroBusse und diverse E-Fahrzeuge aus dem Fuhrpark des Unternehmens an.

Begleitet vom Niedersächsischen Umweltministerium nutzten die Schweizer Experten die Gelegenheit, sich Elektromobilität in der praktischen Umsetzung zeigen zu lassen. Der Schweizerische Energierat zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt der Maßnahmen, die in Osnabrück getroffen werden, um umweltfreundliche und zukunftsweisende Mobilität voranzutreiben.

„Wir fahren hier schon seit zwei Jahren eine Elektrobus-Linie und sammeln so im übersichtlichen Betrieb einer Linie Erfahrungen für unsere große Umstellung auf Elektrobusse, die – vorbehaltlich gewisser Rahmenbedingungen wie einer Förderung – in wenigen Jahren umgesetzt werden soll“, erläuterte Burkhard Kötter von den Stadtwerken Osnabrück.

Der Schweizerische Energierat informierte sich bei den Stadtwerken Osnabrück über die Möglichkeit einer öffentlichen Elektromobilität