Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Moskaubadliegewiese wird zur Trödelmeile

Onlineverkauf für Standplätze startet am 1. April

Am Sonntag, 28. April, wird die Moskaubadliegewiese wieder zu einem Paradies für Schnäppchenjäger. Standbeschicker können ihre Plätze vorab online standgenau auswählen und buchen. Die Online-Buchung startet am kommenden Montag, 1. April, um 8 Uhr.

„Wie schon im vergangenen Jahr soll die Online-Platzreservierung eine für alle Seiten entspannte und bequeme ‚Trödelatmosphäre‘ schaffen“, erläutert Moskaubad-Leiterin Sonja Koslowski. Die Vorab-Anmeldung ist unter www.nettebad.de/kursmanager mit vorhandenem Kundenkonto oder nach erstmaliger Registrierung möglich und für alle Standbeschicker erforderlich.

„Wir haben die Liegewiese in diesem Jahr in vier Blöcke unterteilt, in denen der Wunsch-Standplatz über einen hinterlegten Plan genau ausgewählt werden kann“, sagt Sonja Koslowski.

Onlinebuchung im Windhundverfahren

Der Preis für einen Standplatz in Tapeziertisch-Länge beträgt 15 Euro. Bei der Onlinebuchung gilt das Windhundprinzip, die Reservierung ist erst nach eingegangener Zahlung verbindlich. „Der Aufbau ist – wie gehabt – ab 8 Uhr morgens mit gültigem Anmeldeticket möglich“, so Sonja Koslowski weiter. Der diesjährige Frühjahrsflohmarkt am 28. April startet um 9 und endet um 16 Uhr.

Am 1.4. startet die Onlinebuchung für die Standplätze für den Moskaubad-Frühjahrsflohmarkt.