Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

FMO-Buslinie unter neuer Regie

Aus X150 wird X15: Regionalverkehr Münsterland (RVM) übernimmt Betrieb zum 1. April

Die FMO-Buslinie fährt künftig unter neuer Regie: Zum 1. April übernimmt vereinbarungsgemäß der Regionalverkehr Münsterland (RVM) den Betrieb des Express-Busshuttles Osnabrück – Ladbergen – FMO von den Stadtwerken Osnabrück. Aus der bisherigen Linienbezeichnung X150 wird dann die X15.

Im Frühjahr 2018 hatten die Stadtwerke in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat die Einstellung des X150 zum 30. August 2018 beschlossen. Grund für den Beschluss war die anhaltend geringe Nachfrage sowie das daraus resultierende hohe Defizit beim Betrieb des Flughafenshuttles. Durch das finanzielle Engagement des Kreises Steinfurt konnte der Betrieb vorläufig aufrechterhalten werden. Zum 31. März dieses Jahres läuft die Genehmigung für die Stadtwerke Osnabrück vereinbarungsgemäß aus, den Linienbetrieb übernimmt der Regionalverkehr Münsterland (RVM). Im Zuge des Wechsels der Betriebsführung ändert sich auch die Linienbezeichnung von der X150 in die X15.

Alle Informationen zum neuen Fahrplan Osnabrück – Ladbergen – FMO sowie zu den Tarifen gibt es online unter www.rvm-online.de sowie telefonisch unter der Rufnummer 0180 650 40 30.

Zum 1. April übernimmt der Regionalverkehr Münsterland (RVM) den Betrieb der FMO-Buslinie von den Stadtwerken Osnabrück.