Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

FiF-Azubis übernehmen das Mobilitätszentrum

Stadtwerke-Nachwuchskräfte eine Woche lang im Chefsessel

Ab kommenden Montag, 15. Oktober, übernehmen die FiF-Azubis der Stadtwerke das Steuer im Mobilitätszentrum. Eine Woche lang kümmern sich die Nachwuchskräfte eigenverantwortlich um die Fragen, Wünsche und Sorgen der Bus-Fahrgäste. Die „Leitungs-Woche“ ist fester Bestandteil der dreijährigen „Allround-Ausbildung“ zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF).

„Ganz alleine sind wir ab Montagmorgen natürlich nicht“, sagt FiF-Azubi Henrik Haßpecker. „Unsere erfahrenen Kollegen vom Mobilitätszentrum stehen uns bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.“ Die Auszubildenden haben sich in den vergangenen Wochen akribisch auf ihre „Leitungs-Woche“ im Kundenservice vorbereitet:

„Wir haben die Dienstpläne erstellt, Infomaterialien vorbereitet und uns mit den anderen Abteilungen abgestimmt“, erläutert FiF-Kollege Elvedin Skrijelj.

„Jetzt freuen wir uns total auf ‚unsere‘ Woche und können den Start kaum abwarten.“

„Allround-Ausbildung“ FiF

Bis zum 20. Oktober werden die Nachwuchskräfte Ticket- und Fahrplanauskünfte geben, über das Mobilitätsangebot für Osnabrück und Region beraten oder den Fahrgästen dabei behilflich sein, wenn etwas im Bus verloren wurde. Der Kundenservice im Mobilitätszentrum ist ein zentraler Baustein der „Allround-Ausbildung“ zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF). Zum umfangreichen Ausbildungsprogramm gehören natürlich auch die Fahrgastbeförderung sowie die Fahrzeugdisposition und die Personalplanung. Über ihre bevorstehende Woche werden die FiF-Azubis fortlaufend berichten – und zwar auf der facebook-Seite der Stadtwerke sowie im Stadtwerke-Blog unter www.swo.de/blog.

Die Stadtwerke-FiF-Azubis stehen in den Startlöchern für ihre Leitungs-Woche im Mobilitätszentrum.