Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Knollstraße wird halbseitig gesperrt

Ampelanlage regelt den Verkehr

Ab kommenden Montag, 31. August, wird in Osnabrück die Knollstraße zwischen Klosterstraße und der BERTRAM’S-Zufahrt halbseitig gesperrt. Grund der Sperrung sind die laufenden Arbeiten zur Umverlegung einer Gashochdruckleitung. Eine Ampelanlage regelt bis voraussichtlich Ende Oktober den Verkehr.

Die seit Mitte Mai laufenden Arbeiten der Stadtwerke sind Teil der Großbaumaßnahme zum Ausbau und der Neugestaltung der Knollstraße im Stadtteil Sonnenhügel. In mehreren Bauabschnitten werden zwischen Klosterstraße und Hesselkamp die Trennkanalisation modernisiert, Versorgungsleitungen neu bzw. umverlegt und knapp zwei Kilometer Straße erneuert.

Die gesamten Arbeiten an der Baustelle Knollstraße sollen bis Ende 2019 andauern.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück