Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

eConnect Germany - bundesweites Projekt zur zukunftsfähigen Elektromobilität (IKT II)

Elektrobus am Hauptbahnhof Osnabrück
Elektrobus am Hauptbahnhof Osnabrück
EE-Auto Carsharing - stadtteilauto Osnabrück-Auto im Carsharing von stadtteilauto
E-Auto Carsharing - stadtteilauto Osnabrück


Projektzeitraum:
Januar 2012 - Januar 2015

Ausgangslage:

Für das Projekt „econnect Germany“ haben sich die Stadtwerke Osnabrück sowie sechs weitere Stadtwerke mit erfahrenen Partnern aus Industrie und Wissenschaft zu einem Verbund zusammengeschlossen. „econnect Germany“ wurde als eines von fünf Forschungsprojekten beim Technologiewettbewerb „IKT für Elektromobilität II“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) für eine Förderung ausgewählt.

Auf der Agenda stand die Untersuchung der Anforderungen an eine zukunftsfähige Elektromobilität und die Entwicklung nachhaltiger Mobilitätskonzepte. Den Schwerpunkt der intelligenten und für den Fahrgast komfortablen Verknüpfung und Nutzung von weitgehend elektrisch betriebenen Verkehrsmitteln übernahmen dabei die Stadtwerke Osnabrück gemeinsam mit der RWTH Aachen, der smartlab GmbH und der HaCon Ingenieurgesellschaft mbH.

Projektziel bzw. –fragestellung:

Von Aachen bis Leipzig, vom Allgäu bis nach Sylt – deutschlandweit die Elektromobilität zukunftsfähig gestalten.

Ergebnis:

Die Stadtwerke Osnabrück AG hatte, zusammen mit den Partnern des HUB Osnabrück, die Aufgabe, ein multimodales, weitgehend elektrisch betriebenes, integriertes Mobilitätsgesamtkonzept zu schaffen. Hierbei sind zehn Elektrofahrzeuge in das Osnabrücker CarSharing integriert worden. Darüber hinaus wurde ein Elektrobus beschafft und in den Stadtbuslinienverkehr integriert. Als übergreifender Baustein galt es eine intermodalen Mobilitätsapp zu entwickeln.

Status: abgeschlossen

Mehr Informationen zum Projekt 3Connct Germany.