Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN
MOBILE ZUKUNFT - Mobilität und Lebensqualität in Osnabrück

Mobil>e Zukunft - für Mobilität und Lebensqualität in Osnabrück

Hinter dem Ende 2016 initiierten Großprojekt „Mobil>e Zukunft“ stehen Stadt und Stadtwerke Osnabrück.

„Mobil>e Zukunft“ entstammt dem dritten strategischen Ziel der Stadt:

„Osnabrück ist 2020 auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität, die keine Bevölkerungsgruppen ausschließt und die regionale Verflechtungen im Blick hat, sichtbar vorangekommen.“

Zu diesem Ziel gehören:

Zur Projektwebsite Mobil>e Zukunft Osnabrück
Zur Projektwebsite Mobil>e Zukunft Osnabrück
  • nachhaltige Mobilitätskonzepte (multimodal, vernetzt, einfacher Zugang, betriebliches Mobilitätsmanagement, nachhaltige Logistikkonzepte für die vermehrte Nutzung nachhaltiger Mobilitätsformen)
  • die Förderung der umweltfreundlichen Nahmobilität (innerhalb von Stadtquartieren: Förderung der Attraktivität und der Sicherheit des Radverkehrs und der Fußgängernetze, Optimierung und infrastrukturelle Aufwertung von diesen, um direkte und schnelle Verbindungen jenseits des PKW-Verkehrs zu schaffen, Aufenthaltsqualität steigern)
  • Förderung der E-Mobilität (Steigerung der elektromobilen Fahrzeuge im Stadtverkehr)
  • die Stärkung des Radverkehrs (Steigerung der Sicherheit, Ausbau und Qualitätssicherung der Radverkehrsanlagen sowie die quantitative und qualitative Aufwertung der Abstellflächen)
  • die Förderung des ÖPNV (Busbeschleunigung, Fahrgaststeigerung durch attraktive Angebote, zielgruppenorientierte Optimierung von Fahrplänen)


Welche Maßnahmen werden im Rahmen des Projektes umgesetzt?

Vom Reden ins Handeln

Seit 2016 gehen Stadt und Stadtwerke Osnabrück im Rahmen des Projekts MOBILE ZUKUNFT gemeinsam den "Osnabrücker Weg". Seither sind bereits zahlreiche Teilprojekte umgesetzt worden. Einige sichtbar, wie die neuen MetroBusse, Mobilitätsstationen oder das Parklet, andere erfahrbar, wie die Umsetzung einer dialogorientierten Bürgerbeteiligung und manche für die Stadtbevölkerung kaum wahrnehmbarm wie die Beschleunigung der Busse oder das Betriebliche Mobilitätsmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück.

Einen Überblick über alle bisherigen Projekte finden Sie auf dem Newsletter "Vom Reden ins Handeln - MOBILE ZUKUNFT 2016 - 2020".

Maßnahmen des Projekts Mobile Zukunft für Osnabrück in den Jahren 2016 - 2020
Maßnahmen des Projekts Mobile Zukunft für Osnabrück in den Jahren 2016 - 2020
Maßnahmen der Kampagne Mobile Zukunft für Osnabrück in den Jahren 2016 - 2020

Meldungen zur neuen Mobilität in Osnabrück

Stadtwerke informieren Anlieger über Umbaupläne

mehr

Teilabschnitt des Östringer Wegs voll gesperrt

mehr

Neue Linienführung in Düstrup

mehr

Stadtwerke begrüßen den ersten von 13 bestellten E-Bussen

mehr

Abschlussbericht geht an die Politik

mehr

Stadtwerke erwarten erste Fahrzeuge Ende September

mehr

Arbeitskreis zur ÖPNV-Neuorganisation am Neumarkt diskutiert vier verschiedene Linienführungen

mehr

Stadtwerke Osnabrück wählen Hersteller für das ElektroBus-System aus

mehr

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies übergibt Förderbescheid an die Stadtwerke.

mehr

Projekt „Mobil>e Zukunft“ gestartet – Auftakt im Rathaus beschäftigte sich mit dem bisher Erreichten...

mehr

Nach Hälfte der dreijährigen Pilotphase wird zudem Geschäftsgebiet angepasst – stat>k weiterhin auf...

mehr

Fachbereich Industrial Design macht Verknüpfung von Bus, Carsharing und Rad im Modell...

mehr

Stadtwerke Osnabrück als erster kommunaler Anbieter mit stationärem und „free floating“- Carsharing...

mehr

Stadtwerke-Tochter stadtteilauto bietet ab sofort flexibles und stationäres Carsharing an

mehr

Stadtwerke Osnabrück elektrisieren „auf Linie“

mehr

Stadtwerke Osnabrück nehmen neuen ElektroBus sowie weiteren E-Carsharing-Stellplatz in Betrieb

mehr