Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

LernERLEBNIS Energiewende für Schulen

Aktionstag der Stadtwerke zum Thema Energiewende

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler kamen heute am Lernort Nackte Mühle zusammen, um ihr Wissen zum Thema Energiewende unter Beweis zu stellen. Bereits zum dritten Mal veranstalteten die Stadtwerke Osnabrück diesen Aktionstag für Osnabrücker Schulklassen. Lernbausteine in diesem Jahr waren erneut das multimodale „Lernerlebnis Energiewende“ und erstmals auch eine abwechslungsreiche Energiewende-Rallye.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr zahlreiche Anmeldungen von Osnabrücker Schulklassen erhalten haben“, freut sich Manfred Hülsmann, Vorstandsvorsitzender de Stadtwerke Osnabrück. „Gerade für diese Generation ist die Energiewende eines der zentralsten Zukunftsthemen überhaupt. Deshalb machen wir uns stetig Gedanken wie wir das Thema zielgruppengerecht vermitteln können.“

In diesem Jahr konnten die Schulklassen der Felix-Nussbaum-Schule, der Montessorischule, der Schule an der Rolandsmauer und der Gesamtschule Schinkel die zentralen Fragen der Energiewende in zwei unterschiedlichen Lernbausteinen genauer unter die Lupe nehmen – passenderweise am Lernort Nackte Mühle.

 Lernen wird zum Erlebnis

 „Energiewende als Lernerlebnis“ war dabei das klare Motto des Aktionstages. An acht abwechslungsreichen Stationen erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler bei der Energiewende-Rallye Wissenswertes zu Energiespeichern oder regenerativer Energieerzeugung. Das Besondere: Nicht die Theorie stand im Mittelpunkt, sondern die Wissenvermittlung anhand praktischer Beispiele. So konnten die Schüler mithilfe eines Energiefahrrads selbst Strom erzeugen oder die Wasserkraft der Nackten Mühle live miterleben. „Wir bieten an der Nackten Mühle regelmäßig umwelt- und erlebnispädagogische Veranstaltungen auch für Schulen an“, erklärt Thomas Solbrig, Geschäftsführer von Lega-S Jugendhilfe. „Der Lernort ist mit der kleinen Wasserkraftanlagen ideal, um Schülern das Thema Energiewende verständlich zu vermitteln.“

Energiewende macht Schule

Abgerundet wurde der gemeinsame Aktionstag von dem Pädagogen und Entertainer Friedhelm Susok mit seinem mulitmodalen Bildungsprojekt „Lernerlebnis Energiewende“. Mit einem Mix aus Show, interaktiven Elementen und Gruppenarbeiten bringt er Schülern das komplexe Thema näher.

„Ich bin bereits zum dritten Mal mit meinem Programm in Osnabrück“, sagt  Friedhelm Susok. „Und ich bin immer wieder begeistert was sich die Stadtwerke Osnabrück einfallen lassen, um den Schulen ein möglichst abwechslungsreiches und wissenswertes Programm zu bieten – das ist ein schönes Stück Lebensqualität.“   

Gemeinsamer Energiewende-Aktionstag für Osnabrücker Schüler an der Nackten Mühle: (V.l.) Manfred Hülsmann (Stadtwerke-Vorstandsvorsitzender), Entertainer Friedhelm Susok und Thomas Solbrig (Geschäftsführer Lega-S Jugendhilfe).

Ein Baustein des Aktionstages: Das multimodale Bildungsprojekt „Lernerlebnis Energiewende“.

Energieerzeugung durch Muskelkraft auf dem Energiefahrrad.

Die Wasserkraftnutzung als Teil der Energiewende-Rallye an der Nackten Mühle.