Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Sonnige Aussichten - auch im Herbst: mit der PV-Anlage SOLARkomplett

Mittlerweile 25 Solaranlage in Osnabrück installiert

Eine eigene Solaranlage zum Preis eines Smartphone-Vertrags – und das, ohne sich kümmern zu müssen: Mitte April hatten die Stadtwerke Osnabrück ihr neuartiges Solaranlagen-Komplettpaket auf den Markt gebracht. Das „Rundum-Sorglos“-Angebot liegt weiter voll im Trend: In und um Osnabrück sind in den sechs Monaten bereits 25 SOLARkomplett-Dachanlagen mit einer Gesamtleistung von knapp 130 Kilowatt peak (kWp) installiert worden.

„Wir sind mit der bisherigen Resonanz seit dem Start unseres Angebotes sehr zufrieden“, sagt Stadtwerke-Projektleiter Sven Kiesow. „In den zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, dass die interessierten Kunden insbesondere das ‚Einfache‘ schätzen“, so Kiesow weiter.

Zentraler Bestandteil des Angebotes ist der Online-Konfigurator: Hier lässt sich mit wenigen Klicks berechnen, welche Solaranlage für den individuellen Bedarf passend und wie hoch die monatliche Gebühr ist. „Denn: Der Kunde muss sich um nichts kümmern, wir nehmen ihm alles ab“, erläutert Kiesow.

Die Stadtwerke errichten die Solaranlage und kümmern sich um Betriebsführung sowie Instandhaltung – gegen eine monatliche Gebühr, die in etwa vergleichbar ist mit der monatlichen Smartphone-Rechnung.

Jede dritte Solaranlage mit Speicher

Die Kunden können beim SOLARkomplett-Angebot aus zwei verschiedenen Anlagen-Typen wählen: mit oder ohne Speicher. „Ein mitinstallierter Speicher hat den Vorteil, noch mehr des erzeugten Stroms selbst nutzen zu können“, erläutert der Stadtwerke-Experte. „Letztlich ist oftmals genau das der Antrieb und Wunsch der Kunden, sich möglichst in hohem Maße mit selbst erzeugtem Solarstrom zu versorgen – und dafür ist ein Speicher unerlässlich.“

Acht Anlagen sind bislang inklusive Speicher installiert worden. „Im Online-Konfigurator lässt sich sehr einfach ermitteln, wie hoch die monatliche Gebühr mit und ohne Speicher ist“, so Kiesow. Die Stadtwerke gehen davon aus, dass der Bedarf an Speicherlösungen weiter steigen wird – und planen, das Batteriespeicher-Angebot künftig zu erweitern. „Wir beobachten den dynamischen Markt jedenfalls sehr genau.“

Alle weiteren Infos zum SOLARkomplett-Angebot inklusive Online-Konfigurator gibt es auf www.swo.de/solarkomplett.